ANZEIGE

Carnival Row - Erster richtiger Trailer zur aufwendigen Fantasy-Serie von Amazon

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Carnival-Row.jpg
    Nachdem Amazon erst kürzlich mit der vielgelobten Serie "The Boys" überraschte, folgt nun mit "Carnival Row" der nächste vielversprechende Stoff. Der erste Trailer lässt zumindest hoffen.
    ANZEIGE
    Amazon nimmt uns mit in eine viktorianische Fabelwelt, in der Menschen und magische Gestalten koexistieren - jedoch letztere als Wesen zweiter Klasse. Der erste richtige Trailer zur Fantasy-Serie Carnival Row offenbart einen visuell berauschenden Eindruck. Doch kann er ebenfalls mit großen Gefühlen überzeugen.

    Im Zentrum der aufwendig produzierten Serie steht die Fee Vignette und der Ermittler Rycroft, die eine leidenschaftliche Vergangenheit verbindet. Als die Menschen jedoch nach und nach die Reiche der Fabelwesen überrennen müssen diese als Flüchtlinge in den Städten der Menschen Zuflucht suchen, wo sie alles andere als liebevoll behandelt werden. Inmitten dieser Auseinandersetzungen werden Vignette und Rycroft durch eine Tragödie getrennt, die den vermeintlichen Tod des Menschen beinhaltete. Doch Jahre später begegnen sich die Fee und der Mensch wieder und müssen nicht nur ihre emotionale Vergangenheit aufarbeiten, sondern auch mit einer brutalen Mordserie fertigwerden, die die Ankunft einer finsteren Macht ankündigt.

    Für die Hauptrollen von Carnival Row konnten Cara Delevingne (Suicide Squad) und Orlando Bloom (Fluch der Karibik) gewonnen werden. Für Prime-Kunden wird die Serie in englischer Sprache ab dem 30. August 2019 abrufbar sein. Am 22. November folgt dann die deutsche Synchronisation.
    Noch vor Beginn der ersten Staffel wurde von Amazon bereits eine zweite in Auftrag gegeben.

    Erster Trailer


    Quelle: Prime Video

    Ähnliche Themen

    Nachrichtenbild: Carnival Row © 2019 Amazon

    982 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden