ANZEIGE

RoboCop Returns - Fortsetzung des Verhoeven-Originals steht ohne Regisseur da

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Robocop.jpg
    Und wieder verabschiedet sich Neil Blomkamp von einer vielversprechenden Fortsetzung eines Filmklassikers.
    ANZEIGE
    Nachdem das Remake von 2014 bei Zuschauern und Kritikern nicht sonderlich gut wegkam, freuten sich einige Fans von RoboCop, dass Regisseur Neil Blomkamp (District 9) an einer Fortsetzung des Erstlings von Paul Verhoeven arbeitete. Doch scheint der Filmemacher kein Glück mit Fortsetzungen bekannter Klassiker zu haben. Stand bereits vor einiger Zeit eine Fortsetzung zu James Camerons Aliens im Raum, die Blomkamp ebenfalls inszenieren sollte, wurde diese verworfen. Und mit RoboCop Returns scheint es ähnlich zu sein, auch wenn der Film weiterhin kommen wird, wie der Regisseur selbst bekräftigt. Doch aufgrund von Terminproblemen hat Blomkamp die Fortsetzung nun verlassen, was er über seinen Twitter-Account verkündete. Das verantwortliche Studio MGM möchte mit der Fortsetzung vorankommen und ist nicht bereit auf Blomkamp zu warten, der zuerst einen noch unbetitelten Horror-Thriller drehen wird.
    Wie er weiter schrieb, freue er sich aber das Werk dann mit anderen Fans im Kino sehen zu dürfen.
    Ein neuer Regisseur für das Projekt ist noch nicht bekannt. Allerdings dürfte die Verkündung, wer die Position übernehmen wird, nicht allzu lange dauern, wenn MGM RoboCop Returns weiter so vorantreibt.

    Blomkamp gab in den letzten Monaten bereits häufig bekannt, dass man nah am Original bleiben wollen würde und auch der Anzug aus dem ersten Teil wieder zum Einsatz kommt. Ob man mit einem neuen Regisseur weiterhin daran festhält, wird sich zeigen.

    Justin Rhodes, der auch am Drehbuch der kommenden Terminator-Fortsetzung mitschrieb, verantwortet auch das Drehbuch zu RoboCop Returns, das auf einem damals verworfenen Skript der Original-Autoren Ed Neumeier und Michael Miner basiert.

    Wann mit einem Kinostart zu rechnen ist, hat MGM bisher allerdings noch nicht preisgegeben.

    Quelle

    Mehr zum Thema

    Nachrichtenbild: Robocop © 2014 Studiocanal

    1.331 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden