ANZEIGE

Snake Eyes - Henry Golding in Verhandlungen für das "G.I. Joe"-Spinoff

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews.jpg
    Das "G.I. Joe"-Franchise soll bei 'Paramount Pictures' weiter ausgebaut werden. In "Snake Eyes" geht es um den gleichnamigen Charakter, der bereits in "G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra" und "G.I. Joe - Die Abrechnung" zu sehen war und dort von Ray Park verkörpert wurde. Für das Spinoff wird die Rolle neu besetzt.
    ANZEIGE
    Henry Golding, bekannt aus der Romanverfilmung "Crazy Rich", befindet sich in Verhandlungen, Snake Eyes zu spielen. Der stets in Schwarz gekleidete Charakter hat nie gesprochen und auch nie seine Maske abgenommen, allerdings gilt es als unwahrscheinlich, dass dies im Film auch so sein wird.

    Seinen ersten Auftritt hatte Snake Eyes in den 80er Jahren in der "G.I. Joe: A Real American Hero"-Reihe von 'Hasbro'. In den gleichnamigen Comics von 'Marvel' war der Charakter ebenfalls präsent und mauserte sich schnell zu einem der bekanntesten und beliebtesten.

    Robert Schwentke
    ("Die Bestimmung - Allegiant", "R.E.D.: Älter. Härter. Besser.") wird den Film nach einem Drehbuch von Evan Spiliotopoulos ("The Huntsman & the Ice Queen", "Hercules") inszenieren. Unter den Produzenten befinden sich Lorenzo di Bonaventura und Brian Goldner.

    Inhaltlich soll sich der Film damit beschäftigen, dass Snake Eyes Rache für seinen toten Vater üben will, indem er sich einer Gruppe Ninjas anschließt.

    In den USA soll Snake Eyes ab dem 16. Oktober 2020 in den Kinos zu sehen sein.

    Quelle: Heat Vision

    1.235 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden