ANZEIGE

The Batman - Jeffrey Wright und Jonah Hill womöglich dabei

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Batman.jpg
    Das Darstellerkarussell von The Batman dreht sich weiter, so könnten sich nun auch Jeffrey Wright und Jonah Hill der Comicverfilmung anschließen. Hill soll angeblich den Bösewicht spielen.
    ANZEIGE
    So langsam aber sicher, werden die Informationen rund um The Batman immer konkreter. Nach holprigem Start, dem Absprung von Ben Affleck und der womöglichen Ausgliederung aus dem DCEU, stehen nun zwei weitere Darsteller möglicherweise für den Film vor der Kamera. So soll Jeffrey Wright ("Westworld") für die Rolle des Comissioner Gordon in Gesprächen sein, welcher in "Justice League" noch von J.K. Simmon dargestellt wurde, während Jonah Hill ("Maniac") als der Hauptbösewicht des Films auftreten soll. Aktuellen Gerüchten zufolge, soll dies entweder der Riddler oder der Pinguin sein.

    Neben den beiden eventuellen Darstellern Wright und Hill werden auf jeden Fall Robert Pattinson ("High Life") als titelgebender Dunkler Ritter zu sehen, während möglicherweise noch John David Washington ("Ballers") und Andy Serkis ("Der Herr der Ringe") mit von der Partie sind.

    Inhaltlich wird sich die Comicverfilmung auf einen jüngeren Batman fokussieren, der sich Gerüchten zufolge mit dem Pinguin und Catwoman rumschlagen muss. Einige Quellen bringen auch noch zusätzlich den Riddler und Firefly ins Spiel. Hierzu möglicherweise noch Harvey Dent bedeutet zumindest einen umfassenden Cast sowie viel Arbeit für Batman. Die Geschehnisse aus "Batman v Superman" und "Justice League" sollen dabei jedenfalls keine Rolle mehr spielen. Geplant ist angeblich eine Trilogie.

    Regie und Drehbuch von The Batman verantwortet Matt Reeves ("Cloverfield", "Planet der Affen: Survival").

    Die Dreharbeiten sollen Gerüchten zufolge gegen Anfang des nächsten Jahres beginnen. Der US-Kinostart ist für den 25. Juni 2021 geplant.

    Quelle: Comingsoon

    Mehr zum Thema

    988 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden