ANZEIGE

Obi-Wan-Serie - Regisseurin für Obi-Wan Kenobi-Serie auf Disney+ gefunden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Disney+.jpg
    Ursprüngliche Pläne über einen oder mehrere Filme zu Obi-Wan Kenboi wurden nach dem Misserfolg von "Solo" schnell fallen gelassen. Stattdessen plant 'Lucasfilm' nun eine Serie rund um den beliebten Jedi-Ritter auf 'Disney+'.
    ANZEIGE
    Zunächst war ein Film zum unter Fans äußerst beliebten Obi-Wan Kenobi geplant, auch sein Darsteller Ewan McGregor hatte Lust auf das Projekt und es immer mal wieder ins Gespräch gebracht. Nach "Solo: A Star Wars Story" sollten diese Pläne auch tatsächlich in die Tat umgesetzt werden, doch das Einspielergebnis von "Solo" machte dem Plan einen Strich durch die Rechnung, und nicht nur der geplante Obi-Wan-Film wurde gestrichen, sondern auch jedes andere Spin-Off, das sich in der Pipeline befand.

    Nun, nachdem einige Zeit vegangen ist, Ewan McGregor aber immer noch nicht müde wurde zu betonen, wie gerne er nochmal in die Rolle schlüpfen würde, kündigten 'Disney' und 'Lucasfilm' vor kurzem eine noch unbetitelte Obi-Wan-Serie an, die exklusiv auf 'Disney+' soll, ähnlich wie auch "The Mandalorian".

    Dass die Serie nun wirklich im vollen Gange ist, beweist die Meldung, dass mit Deborah Chow (diverse Serienepisoden, u.a. für "Better Call Saul", "American Gods" oder auch die kommende "The Mandalorian"-Serie), welche die Regie der Serie übernimmt. Ob es sich hierbei um jede einzelne Folge der (Mini?)Serie handelt, oder nur um vereinzelte Episoden, wurde nicht bekannt gegeben. Darüber hinaus wurde neben Chow als Regisseurin auch noch Hossein Amini als Drehbuchautor angekündigt. Ewan McGregor übernimmt selbstverständlich einmal mehr die Rolle des Obi-Wan Kenboi.

    Zeitlich ist die Serie acht Jahre nach der dritten "Star Wars"-Episode "Die Rache der Sith" angesiedet. Über den genauen Inhalt wird derzeit noch geschwiegen. Es wurde mit der Verkündung von Chow als Regisseurin nur angedeutet, dass man auf der Suche nach jemandem war, der in der Lage war, sowohl die Ruhe, als auch mystische Aura des Obi-Wan Kenobi auf den Bildschirm zu bringen.

    Als Ausführende Produzenten werden Chow, Amini und McGregor tätig sein, ebenso wie Kathleen Kennedy, Tracey Seaward und John Swartz. Als weiterer Produzent tritt Jason McGatlin auf.


    Quelle: Star Wars

    Ähnliche Themen

    1.511 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden