ANZEIGE

Training Day Prequel - Warner entwickelt Vorgeschichte zum Thriller

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews.jpg
    Training Day war 2001 ein riesiger Erfolg und konnte schnell eine große Anhängerschaft um sich versammeln. Nun plant Warner die Vorgeschichte zu erzählen.
    ANZEIGE
    Ob das gut geht? 18 Jahre nach dem Hit "Training Day" plant 'Warner Bros.' ein Prequel um die Vorgeschichte der Ereignisse zu erzählen. Das noch namenlose Prequel soll etwa eine Dekade vor dem Originalfilm spielen und im Jahr 1992 handeln, exakt zwei Tage vor den Rodney King Verurteilungen, welche zu Aufständen in Los Angeles führten. Das Training Day Prequel wird dabei einer jüngeren Version von Alonzo Harris (im Original von Denzel Washington dargestellt) folgen.

    Das Projekt steckt noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase und es ist auch noch kein Regisseur für den Film verpflichtet worden. Ob die Produzenten Antoine Fuqua, David Ayer und Jeffrey Silver wieder zurückkehren ist ebenso unbekannt.

    Fest steht jedoch, dass die Vorgeschichte von Nick Yarborough zu Papier gebracht wird. Regisseur von "Training Day" war damals Antoine Fuqua.


    Quelle: Collider

    1.103 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 1