ANZEIGE

Venom 2 - Neben Carnage wird auch Shriek ein Gegenspieler

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Venom.jpg
    Carnage hatte schon in der Post Credits-Szene von "Venom" einen kurzen Auftritt, so dass dieser Charakter als Gegenspieler in "Venom 2" erwartet wird. Nun aber berichten zwei Quellen, die der Produktion nahestehen, dass es noch einen weiteren Feind gibt, der es mit Venom aufnehmen will.
    ANZEIGE
    Dass Woody Harrelson in Venom 2 als Carnage zu sehen sein wird, ist fast so sicher wie das Amen in der Kirche: Carnage gehört zu den Favoriten bei den Fans und wurde am Ende von "Venom" durch einen kurzen Auftritt bereits angeteasert. Umso überraschender ist es, dass nun noch ein zweiter Gegenspieler für Tumult sorgen soll: Shriek. Ganz so abwegig ist ihre Wahl jedoch nicht, denn in den Comics war sie lange Zeit nicht nur Komplizin von Cletus Kasaday aka Carnage, sondern hatte auch ein Verhältnis mit ihm.

    Frances Louise Barrison, so der bürgerliche Name von Shriek, wurde in ihrer Kindheit misshandelt und kam folglich schnell mit Drogen in Kontakt. Später war sie als Drogendealerin tätig und erlebte so viele Situationen, die ihre psychiche Gesundheit nachhaltig geschädigt haben. Ihre Mutantenfähigkeiten erlangte sie in der Darkforce Dimension - seit ihrem dortigen Aufenthalt kann sie unter anderem fliegen und Töne in unterschiedlichster Weise manipulieren: So können ihre Feinde beispielsweise durch Töne desorientiert werden. Außerdem kann sie durch Töne extreme Emotionen in anderen auslösen, unter anderem Angst und Verzweiflung.

    Ihren ersten Auftritt in den 'Marvel'-Comics hatte Shriek im Mai 1993 in 'Spider-Man Unlimited Volume 1, #1'.

    Eine Darstellerin für Shriek habe man bei 'Sony Pictures' noch nicht verpflichtet, man schaue sich aber nach eher unbekannten Schauspielerinnen um.

    Dafür ist aber bereits bekannt, dass Tom Hardy in Venom 2 wieder in der Titelrolle zu sehen sein wird, und auch Michelle Williams soll in ihrer Rolle als Anne Weying zurückkehren. Die Regie von Venom 2 hat indes Andy Serkis ("Mogli: Legende des Dschungels") übernommen, da Ruben Fleischer, Regisseur des ersten Teils, zu sehr durch die Produktion von "Zombieland 2" eingebunden war.

    Venom 2 wird voraussichtlich ab dem 2. Oktober 2020 in den US-Kinos zu sehen sein.

    Quelle: Deadline







    Mehr zum Thema

    1.480 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden