ANZEIGE

Ip Man 4 - Offizieller US-Teaser erschienen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ip-Man.jpg
    Die Persönlichkeit Ip Man genießt in China einen fast schon heroischen Ruf. Zahlreiche Filme und Serien befassten sich bereits mit dem Wing Chun-Meister. Aber am berühmtesten dürfte die Filmreihe mit Donnie Yen als Hauptdarsteller sein, die mittlerweile drei Teile und ein Spin-off zählt. Mit "Ip Man 4" gesellt sich demnächst ein weiterer Teil hinzu.
    ANZEIGE
    Die Verkörperung des Wing Chun-Großmeisters Ip Man von Donnie Yen hat bereits Kultstatus erreicht. Auch wenn die Qualität der Werke zunehmend etwas abgenommen hat, konnten vor allem die Kampfszenen in allen drei Teilen mit Martial Arts-Star Yen überzeugen. Darüber hinaus ist Yens Darstellung des einstigen Trainers von Bruce Lee ebenfalls stets einen Blick wert. Vor allem der erste Teil konnte dazu auch mit einer bewegenden Handlung überraschen. Nach Auftritten von unter anderem Sammo Hung (Powerman 2) und Mike Tyson (Hangover) in der bisherigen Trilogie, folgt nun mit Scott Adkins (Undisputed 2-4) ein weiterer erfahrener Kampfsportler, der sich Yen entgegenstellt.

    In Ip Man 4 reist der Großmeister mit seinem Sohn in die USA, um diesem nach dem Tod der Mutter ein besseres Leben zu ermöglichen. Dort trifft er nicht nur seinen mittlerweile berühmten Schüler Bruce Lee, sondern auch auf viel Rassissmus. Das Leben dort lässt darüber nachdenken, warum er mit Martialisch Arts angefangen hat.

    Die Regie übernahm wie schon bei den drei Vorgängern Wilson Yip. Gerüchten zufolge soll es einen Cameo von Stuntlegende Jackie Chan geben, was bisher aber nicht bestätigt wurde. Die Amerikaner werden es aber spätestens am 25. Dezember 2019 erfahren, wenn der Film dort in den Kinos startet. Ein erster US-Teaser soll aber schon einmal die Vorfreude auf das Werk schüren.
    Über eine deutsche Veröffentlichung des wohl letzten Teils mit Donnie Yen ist leider derweil nichts bekannt.

    Offizieller US-Teaser



    Mehr zum Thema

    Nachrichtenbild: Ip Man © 2018 Splendid Film

    3.884 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    Joker86 -

    Das wäre ja gigantisch wenn Jackie Chan ein Cameo hätte!

    • Benutzer-Avatarbild

      ElMariachi90 -

      Das sehe ich genauso. Mal sehen, ob etwas an dem Gerücht dran ist. Das wäre schon ein Highlight für den Abschluss der Reihe.

    • Benutzer-Avatarbild

      Joker86 -

      Aber auf IMDB ist er nicht aufgelistet! Ist ja eigentlich eine seriöse Seite! Oder listen sie manchmal die Schauspieler nicht auf, so als Überraschung?

    • Benutzer-Avatarbild

      ElMariachi90 -

      Das hat mit Seriösität nicht immer etwas zu tun. Manchmal kann man es einfach noch nicht wissen. Da wird ein Darsteller am Set gesehen, was auf einen Auftritt hindeuten könnte, aber auch einfach ein Setbesuch sein könnte. Wenn von offizieller Seite es nicht angedeutet wird, lässt man die Eintragung dann vielleicht besser bleiben. So ist auf jeden Fall niemand enttäuscht, wenn der Auftritt dann nicht stattfindet. Deswegen die Information mit Chan mit Vorsicht genießen.