ANZEIGE

Uncharted - Mark Wahlberg für eine Rolle im Gespräch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Uncharted
    Irgendwann soll er tatsächlich kommen: Der Uncharted Film. Schon lange in Produktion, noch lange nichts passiert. Nun schließt sich mit Mark Wahlberg eventuell ein namhafter Darsteller dem Projekt an.
    ANZEIGE
    Hinter den Kulissen ging es bei der Videospielverfilmung alles andere als rosig zu. Nach David O. Russell, Neil Burger, Seth Gordon, Shawn Levy und Dan Trachtenberg, ist aktuell mit Travis Knight der nunmehr sechste Regisser involviert. Über all die Jahre ist nur einer konstant an Bord geblieben: Tom Holland als Nathan Drake. Nun scheint sich mit Mark Wahlberg ein weiterer Darsteller dem Projekt anschließen zu wollen. Dieser befindet sich derzeit in Verhandlungen um die Rolle des Sully zu übernehmen, der für Drake eine Art Vaterfigur, Mentor und bester Freund in einem ist.

    Ob damit nun auch das Projekt vorwärts geht bleibt abzuwarten, einen festen Termin zum Produktionsstart gibt es derzeit immer noch nicht. Geplant wird nach wie vor so früh wie möglich im Jahr 2020 mit dem Dreh zu starten.

    Charles Roven und Alex Gartner sind zusammen mit Avi Arad als Produzenten an der Verfilmung beteiligt. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Rafe Judkins, Art Marcum und Matt Holloway. Vertrieben wird Uncharted von 'Sony Pictures'.



    Mehr zum Thema

    1.047 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden