ANZEIGE

The Way Back - Erster kraftvoller Trailer zum neuen Sportdrama vom "Warrior"-Regisseur

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ben Affleck.jpg
    Ben Affleck setzt sich mit "The Way Back" mit dem Alkoholismus auseinander - und das geht bereits bei dem ersten Trailer unter die Haut.
    ANZEIGE
    Mit The Accountant bewiesen Regisseur Gavin O'Connor und Hauptdarsteller Ben Affleck bereits, dass sie gemeinsam ein sehenswertes Werk stemmen können. The Way Back vereint die beiden nun ein weiteres Mal. Bei dem Drama geht es für O'Connor wieder zurück zum Sport. 2011 erschuf er mit Warrior einen von allen Seiten gefeierten Film, auch wenn das sensationelle Kampfsportdrama an den Kinokassen unterging. Aber durch Mundpropaganda avancierte Warrior mit dem überwältigendem Hauptdarsteller-Trio Tom Hardy, Joel Edgerton und Nick Nolte über die Jahre zu einem modernen Klassiker. Ähnlich wie bei Warrior war O'Connor für The Way Back ebenfalls am Drehbuch beteiligt. Ob ihm nochmals ein so mitreißendes Drama gelingt, wird sich zumindest den Amerikanern ab dem 06. März 2020 offenbaren, wenn es in den dortigen Kinos startet. Wann das Werk auch seinen Weg nach Deutschland findet, ist noch nicht bekannt. Der erste Trailer lässt zumindest auf einen kraftvollen Film hoffen.

    Im Zentrum von The Way Back steht Jack Cunnigham, der einst ein großes Basketballtalent war. Nachdem er dem Alkohol verfiel, rutschte ihm sein Leben wie seine Familie aus den Händen. Nun bekommt er eine Stelle als Basketball-Coach angeboten. Die Zeit, die er mit seinem Team verbringt, ermöglicht ihm die Kraft sich seinen eigenen Dämonen zu stellen.

    Erster Trailer


    Quelle: Warner Bros.

    Ähnliche Themen

    1.335 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden