ANZEIGE

Ip Man 4 - Neuer Trailer zum Finale erschienen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ip-Man.jpg
    Da der Kinostart von "Ip Man 4" in Amerika und China relativ zeitgleich ist, lediglich fünf Tage auseinander, häufen sich seit ein paar Wochen die Werbematerialien. Und nun legt der chinesische Verleih mal wieder nach.
    ANZEIGE
    Der chinesische Kinostart von Ip Man 4 rückt mit dem 20. November 2019 immer näher und somit ist es wenig verwunderlich, dass der chinesische Verleih beim Marketing noch einmal nachlegt. Im neusten und letzten Teil mit Donnie Yen trifft die Wing Chun-Kampfkunst unter anderem auf die von Tai Chi, Karate und Kickboxen - und davon gibt es im neusten chinesischen Trailer, mit englischen Untertiteln übrigens, reichlich zu sehen.

    Die Verkörperung des Wing Chun-Großmeisters Ip Man von Donnie Yen hat bereits Kultstatus erreicht. Auch wenn die Qualität der Werke zunehmend etwas abgenommen hat, konnten vor allem die Kampfszenen in allen drei Teilen mit Martial Arts-Star Yen überzeugen. Darüber hinaus ist Yens Darstellung des einstigen Trainers von Bruce Lee ebenfalls stets einen Blick wert.
    Nach Auftritten von unter anderem Sammo Hung (Powerman 2) und Mike Tyson (Hangover) in der bisherigen Trilogie, folgt nun mit Scott Adkins (Undisputed 2-4) ein weiterer erfahrener Kampfsportler, der sich Yen entgegenstellt.

    In Ip Man 4 reist der Großmeister mit seinem Sohn in die USA, um diesem nach dem Tod der Mutter ein besseres Leben zu ermöglichen. Dort trifft er nicht nur seinen mittlerweile berühmten Schüler Bruce Lee, sondern auch auf viel Rassissmus. Das Leben dort lässt ihn darüber nachdenken, warum er mit Martial Arts angefangen hat.

    Die Regie übernahm wie schon bei den drei Vorgängern Wilson Yip.

    Über eine deutsche Veröffentlichung ist leider derweil nichts bekannt.

    Neuer Trailer mit englischen Untertiteln



    Mehr zum Thema

    Nachrichtenbild: Ip Man © 2018 Splendid Film

    3.059 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden