ANZEIGE

The Batman - Auch Peter Sarsgaard ist in der Comicverfilmung dabei

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Batman.jpg
    Momentan hat man ein wenig das Gefühl, dass keine Woche ohne neue Castzugänge in "The Batman" vergeht. Diese Woche hat sich Peter Sarsgaard der Besetzung der Comicverfilmung angeschlossen.
    ANZEIGE
    Zuletzt wurde John Turturro als Falcone dem Cast von The Batman hinzugefügt, nun ist auch Peter Sarsgaard ("Die glorreichen Sieben", "Blue Jasmine", "Dead Man Walking") mit dabei. Wen er spielen wird, ist offiziell nicht bekannt, aber es wird gemunkelt, dass er einen korrupten Polizisten namens Wasserman oder einen Staatsanwalt spielen könnte. Sollte er in der Tat letzteren spielen, läge es nahe, wenn Saarsgard als Harvey Dent (auch bekannt als Two-Face) zu sehen sein wird. Dass Harvey Dent in The Batman einen Auftritt haben wird, wird schon länger spekuliert. Im August wurde John David Washington mit der Rolle in Verbindung gebracht.

    Fun Fact: Peter Sarsgaard ist seit mehr als zehn Jahren mit Maggie Gyllenhaal verheiratet. Gyllenhaal spielte in Christopher Nolans "The Dark Knight" den Charakter Rachel Dawes. Neben dem Joker spielte auch Two-Face, welcher hauptsächlich als Harvey Dent zu sehen sein war, eine wichtige Rolle in dem Film.

    Bereits bestätigt für The Batman sind Robert Pattinson als Bruce Wayne/Batman, Zoe Kravitz als Catwoman sowie Paul Dano als der Riddler. Außerdem soll Colin Farrell als Pinguin in der Comicverfilmung mitwirken, während Andy Serkis als Alfred zu sehen sein wird. Commissioner Gordon hingegen wird von Jeffrey Wright dargestellt. Und wie bereits geschrieben, sehen wir John Turturro als Falcone.

    Inhaltlich wird sich The Batman auf einen jüngeren Batman fokussieren, dessen Fähigkeiten als Detektiv im Vordergrund stehen sollen. Dabei wird sich der dunkle Ritter mit einigen Bösewichten rumschlagen müssen, unter anderem dem Riddler, Catwoman, dem Pinguin und jetzt auch noch Carmine Falcone. Die Geschehnisse aus "Batman v Superman" und "Justice League" spielen dabei keine Rolle mehr. Geplant ist angeblich eine Trilogie.

    Regie und Drehbuch von The Batman verantwortet Matt Reeves ("Cloverfield", "Planet der Affen: Survival").

    DIe Dreharbeiten sollen Gerüchten zufolge gegen Anfang des nächsten Jahres beginnen. Der US-Kinostart ist für den 25. Juni 2021 geplant.









    Mehr zum Thema

    1.360 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden