ANZEIGE

Birds of Prey - Harley Quinn-Film bekommt das R-Rating

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Birds-of-Prey.jpg
    Im Februar kommt Harley Quinn mit ihrem neuen Abenteuer in die Kinos. Dieser wird offenkundig etwas brutaler, denn "Birds of Prey" hat nun offiziell das R-Rating erhalten.
    ANZEIGE
    R-Ratings bei Comicverfilmungen scheinen immer öfter zu kommen: Nachdem 'Marvels' "Deadpool" bewiesen hat, dass man auch mit einem Publikum ohne Jugendliche und Kinder gute Einspielergebnisse erzielen kann, begannen die Filmstudios, mehr Mut zu zeigen. Es folgten "Logan" und "Joker", welche in den USA ebenfalls die höchste Altersfreigabe für Filme erhalten haben.

    Auch Birds of Prey von 'Warner Bros.' hat jetzt ein R-Rating erhalten. Bereits letzten Monat wurde berichtet, dass dies erwartet werde. Die 'Motion Picture Association of America' führt dazu die folgenden Gründe an: "Heftige Gewalt und Kraftausdrücke, Erwähnung und/oder Darstellung von Sex und Drogen."

    Margot Robbie
    kehrt in Birds of Prey in ihre beliebte Rolle als Harley Quinn aus "Suicide Squad" zurück. Darüber hinaus werden auch noch Mary Elizabeth Winstead als Huntress, Jurnee Smollett-Bell als Black Canary, Ella Jay Basco als Cassandra Cain und Ewan McGregor als der Bösewicht Black Mask zu sehen sein. Darüber hinaus bekommen auch Chris Messina als Victor Zsasz, Rosie Perez als Renee Montoya, sowie Ali Wong, Robert Catrini, Steven Williams und Derek Wilson Aufritte im Film.

    Auf dem Regiestuhl hat Cathy Yan Platz genommen, während das Drehbuch aus der Feder von Christina Hodson stammt.

    Birds of Prey (And the Fantabulous Emancipation of One Harley Quinn) startet am 6. Februar 2020 in den deutschen Kinos.



    HandlungAls Gothams bösartigster, narzisstischer Verbrecher Roman Sionis und seine umtriebige rechte Hand Zsasz ein junges Mädchen namens Cass zur Zielscheibe machen, steht die Stadt auf der Suche nach ihr auf dem Kopf. Die Wege von Harley, Huntress, Black Canary und Renee Montoya kreuzen sich, und das ungewöhnliche Quartett hat keine andere Wahl, als sich zusammenzuschließen, um Roman zu Fall zu bringen.









    Mehr zum Thema

    2.299 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden