ANZEIGE

Tenet - Erstes Poster und erster Trailer zu Christopher Nolans nächstem Film

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tenet.jpg
    Nach "Dunkirk" hat Regisseur Christopher Nolan seinen nächsten Film in den Startlöchern. "Tenet" soll nächstes Jahr in die Kinos kommen und als ersten Vorgeschmack wurde nun ein erster Trailer veröffentlicht. Das erste Poster gibt es obendrauf.
    ANZEIGE
    Zur Story von Tenet ist momentan noch nicht viel bekannt, auch der erste Trailer lässt zunächst eher auf einen typischen Mindfuck schließen, aber worum genau es geht, ist noch etwas unklar. Dies muss bei Filmen von Christopher Nolan nichts schlechtes heißen, denn auch bei "Inception" blieb man lange im Dunkeln.

    Dennoch bietet der Trailer schon mal einen ungefähren Eindruck von dem, was uns erwarten wird. Wie schon bei "Inception" spielt Nolan offenbar wieder mit den technischen Möglichkeiten, vermutlich haben wir es wieder einmal mit einem intelligenten Actionfilm zu tun. Aber macht euch weiter unten am besten selbst ein Bild.

    Natürlich ist in Tenet wieder Michael Caine mit an Bord, wie auch in den sieben Nolan-Filmen zuvor (ausgenommen der Dokumentarkurzfilm "Quay", und in "Dunkirk" war er lediglich zu hören).

    Neben Caine sehen wir außerdem John David Washington, Elizabeth Debicki, Robert Pattinson, Aaron Taylor-Johnson, Kenneth Branagh, Clémence Poésy und Dimple Kapadia.

    Das Drehbuch hat Regisseur Christopher Nolan wieder selbst geschrieben. Gemeinsam mit seiner Frau Emma Thomas produziert er Tenet auch, Executive Producer ist indes Thomas Hayslip.

    Die Kamera verantwortet Hoyte van Hoytema, der auch "Interstellar" und "Dunkirk" filmte. Es heißt, dass man eine Mischung aus Imax und 70 mm-Film verwende.

    Für den Score wird jedoch nicht Nolan-Stammkomponist Hans Zimmer zuständig sein, sondern Ludwig Göransson, der zuletzt den Oscar für den besten Score bei "Black Panther" gewonnen hat.

    Thematisch soll sich der Film mit internationaler Spionage beschäftigen und wurde daher auch in sieben unterschiedlichen Ländern gedreht.

    Deutscher Kinostart von Tenet ist am 16. Juli 2020.




    Erster Trailer zu "Tenet"














    Mehr zum Thema

    2.285 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 1