ANZEIGE

The Last Full Measure - Unsere Kritik zum starbesetzten Kriegsdrama

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • The-Last-Full-Measure.jpg
    Die wahre Geschichte von William Hart Pitsenbargers komplizierte Ehrung mit der Medal of Honor bekommt mit "The Last Full Measure" seine filmische Aufarbeitung.
    ANZEIGE
    William H. Pitsenbarger stieg als Mitglied der Air Force aus seinem Hubschrauber hinab und versorgte am Boden unter Beschuss zahlreiche Kameraden, denen er vorher nie begegnet war. Weder war es seine Aufgabe, noch wurde es von ihm verlangt und trotzdem konnte er seine Hilfe nicht verweigern, womit er mit seinem Leben bezahl. Dass für solch eine Aufopferung eine Medal of Honor gefordert wird, ist wenig verwunderlich. Und doch wurde Pitsenbarger "nur" mit dem Air Force Cross ausgezeichnet. 34 Jahre nach seinem Tod fordern einige Überlebende nochmals die Auszeichnung der Medal of Honor.Diese im Jahr 2000 tatsächlich stattgefunden Forderung nimmt The Last Full Measure als Ausgangspunkt für seine Erzählung.

    Ob das Werk dieser heldenhaften Tat gerecht wird, erfahrt ihr in unserer The Last Full Measure - Filmkritik.

    Im Zentrum von The Last Full Measure steht die fiktionale Figur Scott Huffman, ein Regierungsanwalt, der ehrgeizig die Karriereleiter hinaufsteigt. Als sein Vorgesetzter, der Staatssekretär, sich von seinem Posten verabschiedet, ist auch Huffmans Stelle überflüssig geworden. Eine seiner letzten Tätigkeiten soll es sein, einen Antrag für eine Medal of Honor zu prüfen. Da diese Überprüfung allerdings sehr viel Zeit in Anspruch nehmen würde und die Arbeit wahrscheinlich sowieso jemand anders zu Ende führen würde, geht Huffman eher halbherzig an die Geschichte heran. Doch als ihm die Überlebenden der Operation Abilene von den unglaublichen Taten des Sanitäters William Pitsenbarger berichten, stößt er auch auf die Frage, warum dieser die Medal of Honor nie bekommen hat, obwohl sie bereits vor über 30 Jahren zum ersten Mal beantragt wurde.

    Regisseur und Drehbuchautor Todd Robinson (Lonely Hearts Killers) konnte für sein Werk einen namenhaften Cast um sich sammeln. So tummeln sich vor der Kamera Schauspielgrößen wie William Hurt (Into the Wild), Ed Harris (The Rock), Samuel L. Jackson (Shaft), Christopher Plummer (Alles Geld der Welt) ebenso wie Peter Fonda (Easy Rider), für den es sein letzter Auftritt war, bevor er 2019 verstarb. Als Hauptdarsteller konnte hingegen Sebastian Stan (The Return of the First Avenger) gewonnen werden, wohingegen Pitsenbarger von Jeremy Irvine (Gefährten) dargestellt wurde.

    The Last Full Measure erscheint am 24. Januar 2020 in Deutschland direkt auf Blu-ray und DVD.

    Deutscher Trailer



    BBCode Amazon The Last Full Measure - DVD (Affiliate-Link)


    Ähnliche Themen

    Nachrichtenbild: The Last Full Measure © 2019 Universum Film GmbH

    5.412 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden