ANZEIGE

Aladdin 2 - Fortsetzung zur Realverfilmung in Arbeit

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aladdin.jpg
    Disney wird dem Erfolgsfilm "Aladdin" eine Fortsetzung folgen lassen.
    ANZEIGE
    Aladdin gehörte zu den ganz großen Kinoerfolgen im vergangenen Jahr. Mehr als eine Milliarde US-Dollar wurden weltweit eingespielt, wodurch einer Fortsetzung eigentlich nichts mehr im Wege steht. Vor allem, da Aladdin durchaus Potential für weitere Abenteuer bietet. Und tatsächlich wird bereits an einer Fortführung gearbeitet. Mit
    John Gatins (Real Steel) und Andrea Berloff (Straight Outta Compton) wurden nun zwei Autoren verpflichtet, die das Drehbuch verfassen sollen. Und dabei soll es sich nicht einfach um eine Realverfilmung des zweiten Teils des Zeichentrickfilms handeln, der sich durchaus unter Disney-Fans großer Beliebtheit erfreut, sondern einen gänzlich neuen Weg einschreiten. Inspirationen sollen aber unter anderem die Geschichten aus 1001 Nacht liefern, aus denen bereits Aladdin ursprünglich stammt.
    Dass man sich nicht an der Fortsetzung des Zeichentrickfilms orientiert, liegt gar nicht so fern, da in dem mit Dschafars Rückkehr betitelten Sequel auch genau dieser finstere Zauberer wieder im Mittelpunkt steht - und diese Figur war eine der häufig kritisierten Aspekte der Realverfilmung.

    Auch wenn es eventuell mit Dschafar kein Wiedersehen geben wird, auszuschließen ist dies jedoch nicht, wird zumindest eine Wiederkehr von Mena Massoud als Aladdin, Naomi Scott als Jasmin und Will Smith als Dschinni erwartet. Offiziell ist deren erneuter Auftritt zwar noch nicht, allerdings dürfte es nur eine Frage der Zeit sein. Darüber hinaus soll auch Guy Ritchie wieder als Regisseur hinter der Kamera tätig sein, der gerade erst mit seinem Gaunerfilm The Gentlemen zu seinen Wurzeln zurückkehrte. Ob es terminlich aber passt, wird sich noch zeigen, da Ritchie als nächstes erst einmal Cash Truck mit seinem langjährigen Freund Jason Statham dreht. Es bleibt somit abzuwarten, ob sich die beiden Projekte im Weg stehen werden.

    Deutscher Trailer zu Aladdin

    Mehr zum Thema

    Nachrichtenbild: Aladdin © 2019 Walt Disney Pictures

    3.572 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden