ANZEIGE

Community - Hauptdarstellerinnen machen Hoffnung auf Film zur Kultserie

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Community.jpg
    Bekommen wir endlich den langersehnten Film zur Kult-Comedy "Community"? Alison Brie und Yvette Nicole Brown machen uns Hoffnung.
    ANZEIGE
    Und wieder ist einige Zeit ins Land gezogen, als es die letzten nennenswerten Neuigkeiten bezüglich eines Community-Films gab. Doch nun gibt es für alle Fans der genialen Comedy-Serie wieder einen Grund zur Hoffnung. Alison Brie, eine der Hauptdarstellerinnen der Serie, machte in einer "Ask Me Anything"-Runde auf Reddit bezüglich ihres aktuellen Films Horse Girl (bereits exklusiv auf Netflix erschienen) ebenfalls eine Aussage zu einem möglichen Community-Film. Auch wenn sie keine Details verriet, sagte sie, dass sie in der letzten Woche einen interessanten Anruf bekommen hatte und dass die Fans weiter dran bleiben sollen.
    Damit aber nicht genug - in dessen Folge meldete sich auch ihr Co-Star Yvette Nicole Brown via Twitter, dass sie ebenfalls einen interessanten Anruf bekommen habe und beendete ihren Tweet mit dem Hashtag #GreendaleForever, was ein eindeutiger Verweis auf die Serie ist, da das Community College den Namen Greendale trägt.

    Zuletzt machte vor gut zwei Jahren Serien-Schöpfer Dan Harmon noch Hoffnung, der bezüglich eines Films noch mit vielen Verantwortlichen in wiederkehrenden Gesprächen stünde. Auch dass einige der Mitwirkenden an der Serie wie Justin Lin, der bereits bei drei Folgen der Comedy-Serie Regie führte, inklusive des großartigen Finales der ersten Staffel, oder die Russo-Brüder, die ebenfalls als Produzenten und Regisseure bei der Serie beteiligt waren, mittlerweile große Namen in Hollywood sind, sieht Harmon eher als Pluspunkt als als Hindernis.
    Lin führte beispielsweise unter anderem die Fast & Furious-Reihe zu einem Milliarden Franchise und die Russo-Brüder inszenierten zuletzt mit Avengers: Endgame den erfolgreichsten Film unserer Zeit.

    Ob man nach der etwas schwachen letzten Staffel wieder zu alter Größe zurückkehren kann, bleibt abzuwarten. Vor allem der fehlende Donald Glover war in Staffel 6 deutlich zu spüren und konnte nur spärlich kompensiert werden. Somit bleibt bei einem möglichen Film nur zu hoffen, dass alle Hauptdarsteller von Donald Glover (Atlanta) über Alison Brie (Das Glück des Augenblicks), Joel McHale (Erlöse uns von dem Bösen), Gillian Jacobs (The Box), Jim Rash (Ganz weit hinten), Ken Jeong (Hangover) bis hin zu Danny Pudi (Star Trek: Beyond) wieder dabei sein werden, denn ohne sie ist es einfach nicht das Gleiche.

    Community dreht sich um eine Gruppe von sehr unterschiedlichen Studenten an einem Community-College und ihren Erlebnissen dort. Die Serie konnte vor allem mit großartigen Figuren punkten. Des weiteren stachen immer wieder geniale Folgen und Running Gags heraus, wie die Paintball-Folge, Abeds religiöses Filmprojekt, die alternativen Realitäten, "Troy and Abed in the Morning", Dungeons and Dragons, die Festungen aus Kissen und Decken oder die Folge mit imaginärem Lava. Die Macher ließen sich immer wieder starke Ideen einfallen, die von begabten Regisseuren oft grandios umgesetzt wurden.

    In diesem Sinne hoffen wir, dass der lange angekündigte Film endlich kommen wird - #SixSeasonsAndAMovie.

    Quelle


    Quelle: Reddit

    Mehr zum Thema

    Nachrichtenbild: Community © Sony Pictures

    5.329 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden