ANZEIGE

The Bravest - Unsere Kritik zum chinesischen Katastrophenfilm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • The-Bravest.jpg
    Der auf wahren Begebenheiten basierende Film widmet sich den aufopferungsvollen Feuerwehrmännern, die bei einem Großbrand alles riskierten.
    ANZEIGE
    China ist mittlerweile nach dem amerikanischen Markt der wichtigste internationale Markt in der Filmbranche. So hat das Land schon den ein oder anderen amerikanischen Blockbuster vor einem Flop bewahrt. Nur verständlich, dass die Chinesen auch selbst immer mehr Geld in ihre heimischen Produktionen stecken. Nach SciFi-Blockbustern wie Die Wandernde Erde oder Shanghai Fortress erreicht uns mit The Bravest als nächstes ein aufwendiger Katastrophen-Thriller.

    Ob er über die aufwendigen Actionszenen hinaus auch zu fesseln weiß, erfahrt ihr in unserer The Bravest - Filmkritik.

    Im Mittelpunkt des Katastrophenfilms steht ein durch einen Unfall bei einem Einsatz degradierter Feuerwehrmann, der sich mit seinem Nachfolger zusammentun muss, als ein großes Feuer in der heimischen Öl-Raffinerie ausbricht. Dieses droht sich schnell ausbreiten und auf die riesigen Ölvorräte und Tanks voller tödlicher Chemikalien überzuspringen. Weitere Explosionen könnten dabei eine Kettenreaktion auslösen, die die ganze Gegend zerstören würde.

    Die Regie bei The Bravest übernahm Tony Chan, dessen Katastrophen-Film das erste Werk seiner Filmographie ist, das den Weg nach Deutschland findet. Als Darsteller konnten unter anderem Xiaoming Huang (Ip Man 2) und Jiang Du (Operation Red Sea) gewonnen werden.

    In Deutschland erscheint The Bravest am 28. Februar 2020 direkt auf Blu-ray und DVD.

    Deutscher Trailer


    BBCode Amazon The Bravest - Blu-ray (Affiliate-Link)

    BBCode Amazon The Bravest - DVD (Affiliate-Link)



    Mehr zum Thema

    Nachrichtenbild: The Bravest © 2020 Capelight Pictures

    3.176 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden