ANZEIGE

Indiana Jones 5 - Steven Spielberg führt nicht länger Regie, James Mangold übernimmt vielleicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Indiana Jones.jpg
    Steven Spielberg wird nicht länger die Regie von Indiana Jones 5 übernehmen. Als möglicher neuer Kandidat für den Regieposten steht derzeit James Mangold in Verhandlungen.
    ANZEIGE
    Bisher war Steven Spielberg für die Regie von Indiana Jones 5 vorgesehen. Nachdem er auch alle vorherigen vier Filme inszenierte, war dies nur die logische Folgerung. Doch nun hat er seinen Post offiziell aufgegeben. Derzeit steht James Mangold in Verhandlungen um den Job zu übernehmen. Zuletzt inszenierte er den oscarnominierten "Le Mans 66" und war auch für den erfolgreichen "Logan" verantwortlich. Komplett vom Projekt verabschiedet hat sich Spielberg allerdings nicht. Er wird weiterhin als Ausführender Produzent über den Film wachen.

    Als Grund für seinen Ausstieg meinte Spielberg, dass er Indy's Peitsche an eine neue Generation zu geben um ihre Perspektive in die Story einbringen zu können. Harrison Ford ist nach wie vor an Bord des Projekt und bereit wieder in sein ikonisches Kostüm zu schlüpfen. Während der Promotour für seinen aktuellen Film "Ruf der Wildnis", erzählte der Schauspieler, dass er davon ausgeht in etwa zwei Monaten mit den Arbeiten an Indiana Jones 5 starten zu können. Ob dieser Plan mit dem überraschenden Regiewechsel gehalten werden kann, bleibt abzuwarten. Allerdings hieß es zuletzt auch, dass es immer noch Probleme mit dem Terminplan und dem Drehbuch gebe und man nicht eher starten wolle, bevor alles perfekt ist.

    Nach seiner Ankündigung 2016 sollte Indiana Jones 5 ursprünglich im Juli 2019 starten, wurde dann aber mehrmals verschoben. Als letzter Termin wurde als US-Termin der 9. Juli 2021 genannt. Nach den aktuellen Entwicklungen bleibt abzuwarten, ob der Film nicht noch einmal verschoben wird.

    Zuletzt übernahm Jonathan Kasdan das Drehbuch von David Koepp, aber auch hier ist noch unbekannt, ob dies noch der aktuelle Stand der Dinge ist. George Lucas wird bei Indiana Jones 5 aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mehr involviert sein.



    Quelle: Variety

    3.265 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    vincevega73 -

    Erinnert irgendwie alles an den vierten Teil. Frischer Wind wird sicherlich vorteilhaft sein. George Lucas sollte man nicht in die Nähe lassen !!!