ANZEIGE

The Man From Toronto - Jason Statham steigt aus Action-Komödie mit Kevin Hart aus

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Transporter-3.jpg
    Vorerst wird es wohl nichts mit dem ersten gemeinsamen Abenteuer von Kevin Hart und Jason Statham.
    ANZEIGE
    Sony möchte bereits am 20. November 2020 die Action-Komödie The Man from Toronto in die amerikanischen Kinos bringen. Und eigentlich standen die Chancen dafür auch ziemlich gut, da das Drehbuch von Robbie Fox (Kiss the Coach) bereits fertig war, mit Patrick Hughes (The Expendables 3) ein Regisseur gefunden wurde und mit Comedy-Größe Kevin Hart (Jumanji: The Next Level) wie Actionstar Jason Statham (The Transporter) die Hauptrollen bekleidet wurden. Letzterer stieg jedoch nun aus dem Werk aus. Grund dafür sind die allzeit beliebten kreativen Differenzen. Unter anderem wollte Statham wohl, dass The Man From Toronto ein Film mit einem R-Rating wird, doch Sony ließ sich darauf nicht ein, da sie ein mit ihrem Werk ein breiteres Publikum ansprechen möchten. Da aber das Produktionsstudio an dem geplanten Release wie dem bevorstehenden Produktionsstart in etwa 6 Wochen festhalten möchte, wird jetzt auf Hochtouren nach einem Ersatz für Statham gesucht.

    Im Zentrum von The Man from Toronto soll ein weltweit berüchtigter Auftragsmörder stehen, der die titelgebende Bezeichnung trägt, und ein New Yorker Versager, die durch einen Fehler bei einer Airbnb-Buchung verwechselt werden. So muss das ungleiche Paar nun zusammenarbeiten, auch wenn dabei die größere Frage ist, ob sie sich nicht gegenseitig töten.


    Quelle: Deadline

    Mehr zum Thema

    Nachrichtenbild: The Transporter 3 © Universum Film GmbH

    1.631 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden