ANZEIGE

Wonder Woman 1984 - Neuer Starttermin und neues Poster veröffentlicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wonder-Woman.jpg
    Selbst die Amazone bleibt nicht von den Auswirkungen des zurzeit kursierenden Virus verschont.
    ANZEIGE
    Eigentlich hieß es in den letzten Tagen, dass Wonder Woman 1984 wie geplant Mitte Juli in den Kinos startet. Doch nun trifft der Corona-Virus auch die Amazone. Allerdings wird das Werk von Regisseurin Patty Jenkins nicht auf unbestimmte Zeit verschoben, sondern hat gleich einen neuen Starttermin bekommen. Dieser ist in den USA etwa einen Monat später am 14. August 2020. Für Deutschland steht zwar offiziell noch kein neues Datum, jedoch darf mit dem 13. August gerechnet werden.
    Als kleine Entschädigung hat Hauptdarstellerin Gal Gadot aber ein neues Motion-Poster veröffentlicht, dass ihr weiter unten findet.

    Wonder Womans neuestes Abenteuer wird, wie schon der offizielle Titel verrät, in den 1980er Jahren spielen. Hier sieht sich die amazonische Heldin mit dem Lasso der Wahrheit einer neuen Gefahr gegenüber. Die Bösewichtin Cheetah tritt auf den Plan und wird der Heldin das Leben schwer machen.

    Gal Gadot ist erneut in der Titelrolle zu sehen, und auch Chris Pine ist aus dem ersten Teil zurückgekehrt. Kristen Wiig übernahm die Rolle des Bösewichts Cheetah, zudem wirkt auch noch Pedro Pascal mit.

    Die Inszenierung übernahm wie schon beim Vorgänger Patty Jenkins, die gemeinsam mit Geoff Johns ebenso das Drehbuch verfasst hat. Zudem kehrt Hans Zimmer nach Batman v Superman als Komponist zum DC Universum zurück.

    Neues Motion-Poster


    Mehr zum Thema

    Nachrichtenbild: Wonder Woman © 2017 Warner Bros.

    3.787 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden