ANZEIGE

Capone - Erster Trailer zeigt stark veränderten Tom Hardy als berühmten Gangster

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Trailer.jpg
    Mit dem "Fantastic Four"-Reboot machte Regisseur Josh Trank eine Bruchlandung. Nun widmete er sich einem anspruchsvolleren Werk, mit dem er hoffentlich seinen Misserfolg vergessen lassen wird.
    ANZEIGE
    Mit Fonzo ursprünglich nach der Kurzform seines Vornamen Alphonse benannt, wurde das Gangster-Biopic nun (wahrscheinlich aus Marketing-Gründen) in Capone unbetitelt, was auch bei den meisten direkt eine Idee hervorrufen wird, worum es in dem Werk von Josh Trank (Chronicle) gehen wird.
    In dessen Zentrum steht nämlich der mittlerweile 47-jährige Al Capone, der nach seinem zehn Jahre langen Aufenthalt im Gefängnis mittlerweile an Demenz erkrankt ist und von den Untaten seiner Vergangenheit heimgesucht wird.
    Somit widmet sich der Film dem letzten Kapitel in Capones Leben, das bisher nur selten beleuchtet wurde.

    Für die Hauptrolle konnte Charakterschauspieler Tom Hardy (Legend) gewonnen werden, der dieser Figur seinen unverkennbaren Stempel aufdrücken wird, wie der erste Trailer bereits vermuten lässt, auch wenn er durch das aufwendige Make-up nur noch schwer zu erkennen ist.
    Neben Hardy standen unter anderem noch Linda Cardellini (Dead to Me), Matt Dillon (L.A. Crash) und Kyle MacLachlan (Twin Peaks) vor der Kamera.

    In den USA findet Capone am 12. Mai 2020 seinen Weg auf alle gängigen VOD-Plattformen. Über eine Veröffentlichung in Deutschland ist bisher nichts bekannt.

    Erster Trailer




    Ähnliche Themen

    4.925 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden