ANZEIGE

Time to Hunt - Netflix-Thriller hat nach Rechtsstreit ein neues Startdatum

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Thriller.jpg
    Der Rechtsstreit wurde beigelegt und somit kann der vielversprechende Thriller nun endlich doch noch seinen Weg zu Netflix finden.
    ANZEIGE
    Nachdem es Streitigkeiten zwischen dem südkoreanischen Investor und Filmverleih Little Big Pictures und der Vertriebsgesellschaft Contents Panda bezüglich der internationalen Auswertung von Time to Hunt gab, haben sich die beiden Firmen mittlerweile geeinigt. Little Big Pictures entschuldigte sich in diesem Zusammenhang bei allen Betroffenen, insbesondere bei Contents Panda, für die Irritation, die sie durch die fehlerhafte Abgabe der internationalen Vertriebsrechte an Netflix verursacht haben. Ursprünglich war eine Kinoauswertung in Südkorea geplant, in dessen Zusammenhang Contents Panda beauftragt wurde, den Film international zu vermarkten. Als durch die Corona-Krise der Kinostart von Time to Hunt gestrichen wurde, kündigte Little Big Pictures einseitig ihre Abmachung mit Contents Panda, was jedoch nicht rechtswirksam war, und übergab die Vertriebsrechte an Netflix. Kurz bevor am 10. April 2020 der Film in über 190 Ländern auf der Streamingplattform veröffentlicht werden sollte, reichte Contents Panda Klage ein. Daraufhin cancelte Netflix die Veröffentlichung. Eine Einigung zwischen Little Big Pictures und Contents Panda ermöglicht Netflix nun doch noch die Veröffentlichung, die jetzt am 23. April 2020 stattfindet. Somit können sich Fans von düsteren Thrillern wieder auf den vielversprechenden Genrevertreter freuen.

    Im Zentrum von Time to Hunt stehen vier Freunde, die sich in einer nahen dystopischen Zukunft nicht mit ihrer ärmlichen Situation zufrieden geben möchten. Daher planen sie einen Raubzug, der sie endgültig aus der Misere bringen soll. Doch wird ihre Hoffnung darauf nahezu ausgelöscht, als ein unbekannter Killer die Jagd auf sie eröffnet.

    Für Regie und Drehbuch zeigte sich Yoon Sung-hyun verantwortlich, der mit Time to Hunt nach dem Drama Bleak Night erst seinen zweiten Spielfilm realisierte. Für diesen konnte er mit Choi Woo-sik (Parasite), Lee Je-hoon (The Front Line), Park Jung-min (Svaha: The Sixth Finger), Ahn Jae-hong (Red Carpet) und Park Hae-soo (Prison Playbook) einen ansehnlichen Cast gewinnen.

    Erster Trailer (OmeU)



    Mehr zum Thema

    3.409 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    FrauZock -

    Freu mich drauf! :D

    • Benutzer-Avatarbild

      ElMariachi90 -

      Ich mich auch schon sehr. Vor allem bin ich auf Park Hae-soo als skrupelloser Killer gespannt. Der ist in meinem Kopf eher dank seines herrlich amüsanten resignierenden Gesichtsausdrucks hängen geblieben :D

    • Benutzer-Avatarbild

      FrauZock -

      Ja da bin ich auch mal gespannt! Ich denke er wird das ganz toll machen :)

    • Benutzer-Avatarbild

      ElMariachi90 -

      Und du sollst recht behalten. Er macht das tatsächlich beeindruckend. Der Rest der Besetzung ist aber auch toll.