ANZEIGE

Die Tribute von Panem: Das Lied von Vogel und Schlange - Francis Lawrence kehrt für das Prequel als Regisseur zurück

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Tribute von Panem
    Um möglichst wenig Zeit zu verlieren, ist bereits vor dem Erscheinen des neusten Panem-Buchs die Verfilmung in Arbeit.
    ANZEIGE
    Bereits im Juni des vergangenen Jahres wurde bekannt, dass Lionsgate, das Produktionsstudio hinter den bisherigen Tribute von Panem-Filmen, in Kontakt mit Bestsellerautorin Suzanne Collins steht, um möglichst zeitnah eine Verfilmung ihres kommenden Prequel-Romans Das Lied von Vogel und Schlange umzusetzen. Nun wird es offiziell, denn die ersten beteiligten Namen hinter der Kamera wurden von Seiten der Produktionsfirma bekanntgegeben. So kehren viele alte Namen zum Franchise zurück - allen voran Regisseur Francis Lawrence, der Catching Fire und die beiden Mockingjay-Filme inszenierte. Lawrence wird auch bei dem neusten Franchise-Beitrag die Regie übernehmen. Collins selbst wird das Story-Treatment verfassen, wohingegen Michael Arndt (Toy Story 3) dieses zum finalen Drehbuch führen wird. Arndt war auch bereits am Drehbuch von Catching Fire beteiligt. Darüber hinaus wir Produzentin Nina Jacobson nach allen vier Panem-Filmen auch hier wieder in ihrer Funktion in Erscheinung treten.

    Das Lied von Vogel und Schlange ist in der Zeit der zehnten Hunger-Spiele angesiedelt. Im Fokus steht der junge Coriolanus Snow, bevor er zum tyrannischen Herrscher wurde. Um seine Familie durch schwierige Zeiten zu führen, nimmt er die Möglichkeit wahr, als Mentor bei den Hunger-Spielen aufzutreten. Jedoch erschwert es sein Bestreben, als ihm der verarmte Distrikt 12 zugeteilt wird.

    Ab dem 19. Mai 2020 wird der neuste Roman erhältlich sein.




    MEhr zum Thema

    3.409 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 1