ANZEIGE

Hercules - Disneys Realverfilmung hat einen Drehbuchautor

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Disneys-Hercules.jpg
    Nachdem Disney vermehrt auch ihre Klassiker exklusiv für Disney+ recycelt, wird nun auch an einem neuem Kinobeitrag gearbeitet.
    ANZEIGE
    Disney arbeitet offiziell an der nächsten Realverfilmung. Der beliebte Zeichentrikcklassiker Hercules aus dem Jahr 1997 soll somit als nächstes eine Live-Action-Adaption bekommen. Und mit Dave Callaham wurde dafür nun auch ein Drehbuchautor verpflichtet, der einen hohen Actionanteil nahelegen lässt. Seine bekanntesten Arbeiten dürften The Expendables und Zombieland 2 sein. Doch darüber hinaus arbeitete er auch an dem noch nicht erschienenen Wonder Woman 1984 und dem Marvel-Film Shang Shi and the Legend of the Ten Rings.
    Mit den Russo-Brüdern wurden darüber hinaus zwei namenhafte Produzenten ins Boot geholt, die unter anderem die letzten beiden Avengers-Filme als Regisseure verantworteten. Auch wenn die beiden Filmemacher ebenfalls mit dem Regieposten bei Hercules in Verbindung gebracht wurden, werden sie laut The Hollywood Reporter diese Position nicht bekleiden, sondern lediglich unter ihrem Banner AGBO als Produzenten agieren.
    Allerdings will The Disinsider, in der Regel eine gut informierte Seite bezüglich News über Disney, gehört haben, dass der Mäusekonzern an Jon Favreau und Gore Verbinski für die Inszenierung interessiert sei. Favreau ist für Disney seit einigen Jahren ein Erfolgsgarant, da er mit den Live-Action-Filmen The Jungle Book und Der König der Löwen im Kino große Erfolge feierte, darüber hinaus zuletzt aber auch die Star Wars-Hitserie The Mandalorian entwickelte und weiterhin entwickelt. Verbinsiki verantwortete aber in früherer Vergangenheit ebenfalls riesige Kassenerfolge für Disney. So führte er bei den ersten drei Fluch der Karibik-Filmen Regie.
    Bisher sind die Namen jedoch lediglich Gerüchte und bei dem aktuellen Stand der Produktion noch alles andere als sichere Kandidaten. Folglich ist auch über die Besetzung noch nichts bekannt.

    Ob man bei der Umsetzung nahe am Original bleibt wie beispielsweise bei Der König der Löwen, oder aber sich davon relativ frei entfaltet wie zuletzt bei Mulan (voraussichtlich ab 23. Juli 2020 im Kino) ist ebenso unbekannt.


    Ähnliche Themen

    Nachrichtenbild: Disneys Hercules © Disney

    7.895 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden