ANZEIGE

Batwoman - Ruby Rose kehrt nicht für Staffel 2 zurück

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Batwoman.jpg
    Für "Batwoman" muss nun ein neues Gesicht gefunden werden, da die bisherige Hauptdarstellerin nicht wieder in ihre Rolle zurückkehrt.
    ANZEIGE
    Die CW-Serie Batwoman wurde zwar um eine zweite Staffel verlängert, muss aber, wie nun überraschend bekannt gegeben wurde, auf ihre bisherige Hauptdarstellerin verzichten. Wie offiziell mitgeteilt wurde, kehrt Ruby Rose nicht als Batwoman/Kate Kane für die zweite Staffel zurück. Obwohl bei der Verkündung von Seiten der Produktion wie von Seiten der Schauspielerin kein Grund angegeben wurde, scheinen laut einigen Quellen die zeitintensiven Arbeitsbedingungen der Grund für die Trennung zu sein. Rose sei wohl nicht glücklich mit den langen Drehtagen gewesen sein, die in Vancouver stattfanden, wo die Schauspielerin nicht lebt. Da durch die Unzufriedenheit es wohl auch zu Reibungen bei der Arbeit kam, entschied man sich getrennte Wege zu gehen.
    Die Produktion ist nun auf der Suche nach einem Ersatz von Rose, der ebenfalls aus der LGBT-Szene kommen soll. Bisher scheint man lediglich die Darstellerin zu ersetzen und nicht eine komplett neue Figur erschaffen zu wollen, die dann zur neuen Batwoman wird.
    Somit wird weiterhin die Cousine von Bruce Wayne im Zentrum stehen, die in die Fußstapfen des einstigen Batman tritt, der vor Jahren Gotham City verlassen hat.

    Batwoman wurde damals in CWs großem Crossover-Event der DC-Serienfiguren aus Arrow, Supergirl, The Flash und Legends of Tomorrow eingeführt.

    Quelle: Variety


    Mehr zum Thema

    4.902 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden