ANZEIGE

Rettet den Zoo - Unsere Kritik zur familienfreundlichen Komödie

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rettet-den-Zoo.jpg
    Was ist, wenn man sich als Zo aus finanziellen Gründen von zahlreichen Tieren trennen musste? Richtig, man steckt dir Mitarbeiter in lebensechte Tierkostüme.
    ANZEIGE
    In Hessen, Sachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern haben die ersten Kinos wieder geöffnet. Hamburg, NRW, Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz werden noch diese Woche ihren Lichtspielhäusern gestatten zu öffnen. Doch was wird eigentlich gezeigt? Die meisten Kinostarts wurden verschoben und das häufig auf Termine, die noch im besten Fall einige Wochen auf sich warten lassen. Doch Capelight Pictures wagt es bereits nächste Woche einen neuen Titel an den Start zu bringen und das obwohl noch nicht einmal alle Bundesländer das Öffnen der Kinos erlaubt haben. Doch der Independent-Filmverleih lässt sich von der fragwürdigen Stimmung, die sich um die Wiedereröffnung der Kinos schmiegt, nicht beeindrucken und schickt gleich einen echten Gute-Laune-Film ins Rennen. Mit Rettet den Zoo startet am 04. Juni 2020 nämlich eine frische Komödie aus Südkorea in den deutschen Kinos.

    Wie gut es dem Werk gelingt die Stimmung aufzulockern, erfahrt ihr in unserer Rettet den Zoo - Filmkritik.

    Im Zentrum von Rettet den Zoo steht Tae-soo, der seit geraumer Zeit in einer Anwaltskanzlei lediglich Botengänge erledigen darf. Doch plötzlich eröffnet ihm sein Chef eine Möglichkeit aufzusteigen. Dafür muss er nur innerhalb von drei Monaten einen kurz vor der Pleite stehenden Zoo wider zum Laufen bringen. Allerdings hat dieser aus finanzieller Not heraus bereits fast alle Tiere verkauft. Tae-soo kommt die ebenso verrückte wie geniale Idee, die verbliebenen Angestellten in lebensechte Kostüme zu stecken und sie die Tiere verkörpern zu lassen. Denn wer vermutet schon in einem Zoo unechte Tiere?

    Regie und Drehbuch übernahm Son Jae-gon (Villian and Widow), wobei er beim Schreiben Unterstützung von Heo Sung-hye (Tomorrow with You) bekam.
    Als Darsteller konnten unter anderem Ahn Jae-hong (Time to Hunt), Kang So-ra (Sunny), Kim Sung-oh (A Korean Odyssey) und Park Hyuk-kwon (Extracurricular) gewonnen werden.

    Deutscher Trailer



    Mehr zum Thema

    Nachrichtenbild: Rettet den Zoo © 2020 Capelight Pictures

    24.146 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden