ANZEIGE

The Gray Man - Ryan Gosling und Chris Evans im bisher teuersten Netflix-Film

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Netflix.jpg
    'Netflix' hat - wieder - einen bis dato teuersten Film am Start. Mit Ryan Gosling und Chris Evans sind auch zwei absolute Superstars an Bord.
    ANZEIGE
    Einst war "The Irishman" der teuerste aller 'Netflix'-Filme, dann war es "6 Underground" und nun ist es bald The Gray Man. Die "Avengers: Endgame"-Regisseure Joe und Anthony Russo werden die Regie des Films übernehmen, von dem sie sich erhoffen, dass er die Tür zu diversen Fortsetzungen mit der Figur von Ryan Gosling öffnet.

    The Gray Man erzählt die Geschichte eines ehemaligen CIA-Agenten, der zum Auftragskiller wurde, der nun von einem alten Kollegen gejagt wird. In die Rolle des Killers Court Gentry schlüpft dabei Ryan Gosling, während Chris Evans sein Verfolger Lloyd Hansen spielt.

    Auf die Hoffnung mehrere Fortsetzungen meint Joe Russo, dass sie mit The Gray Man versuchen ein großes Franchise aufzubauen und eine komplette Welt zu schaffen, die in weiteren Filmen gefüllt und ausgebaut werden kann.

    The Gray Man wird für 'Netflix' bei 'AGBO', der Produktionsfirma der Russos entwickelt.


    Quelle: Variety


    Ähnliche Themen

    11.074 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden