ANZEIGE

Bel-Air - Drama-Reboot geht in Serie

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews.jpg
    Nach einem erfolgreichen Fanfilm, geht ein dramatisches Serien-Reboot "Der Prinz von Bel-Air" nun tatsächlich in Serie.
    ANZEIGE
    In einem Bieterstreit hat der Streamingdienst von 'NBC Universal', genannt 'Peacock', eine Bestellung über zwei Staffeln des einstündigen Dramas in Auftrag gegeben.

    Will Smith gab dies in einem Video auf seinem 'YouTube'-Kanal bekannt. Die Serie wird von Morgan Cooper inszeniert und gemeinsam mit Chris Collins geschrieben.

    Im März 2019 wurde Morgan Coopers Neuinterpretation von "Der Prinz von Bel-Air" zu einem viralen Hit. Er drehte als Hommage an eine seiner Lieblingsserien einen Fake-Trailer zu einem Reboot der Serie, das jedoch die komödiantischen Aspekte wegfallen lies und sich auf die dramatischen Aspekte konzentrierte. Und wer die Originalserie kennt, weiß, dass diese durchaus viel Potential in diese Richtung bietet und auch trotz der humoristischen Auslegung schon damals immer wieder mit unglaublich bewegenden Augenblicken überraschte - man denke nur an die Folge, in der Will seinen Vater nach Jahren wieder traf.

    Bel-Air setzt im heutigen Amerika an und wird eine einstündige, dramatische Neuinterpretation der 1990er Sitcom "Der Prinz von Bel-Air" sein. Es wird Wills komplizierte REise durch die Straßen von West Philadelphia bis hin zu den edlen Wohnheimen von Bel-Air zeigen. In der Neuauflage soll tiefer in die Emotionen und Konflikte der Figuren eingedrungen werden, als es die Sitcom je konnte.

    Als weitere Produzenten werden Will Smith, Terence Carter, James Lassiter, Miguel Melendez, Quincy Jones, Benny Medina und Andy & Susan Borowitz fungieren.

    Informationen zu einem potentiellen Cast gibt es derzeit noch nicht.






    Quelle: Deadline


    Mehr zum Thema

    25.480 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden