ANZEIGE

The Gentlemen - Guy Ritchies Gansterspaß wird zur Serie

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • The-Gentlemen.jpg
    Wer Spaß an "The Gentlemen" hatte, darf sich freuen - der Stoff wird in Serie gehen.
    ANZEIGE
    Ursprünglich war die Idee von Regisseur und Drehbuchautor Guy Ritchie aus The Gentlemen eine Serie zu machen. Dann wandelte sie sich und es entstand ein Film, der Kritiker wie Zuschauer begeistern konnte. Ritchie lieferte wieder einen unterhaltsamen Gangsterfilm ab, der an die Anfangstage des Filmemachers erinnerte, wo er mit Titeln wie Bube, Dame, König, grAs und Snatch überzeugte. Nun wird auf den Kinofilm aber doch noch eine Serie folgen, bei der Ritchie als Regisseur, Autor und Produzent involviert sein wird. Somit darf man davon ausgehen, dass der Ton des Films beibehalten wird. Ob jedoch der illustre Cast des Werks rund um Matthew McConaughey, Colin Farrell, Charlie Hunnam und Hugh Grant ebenfalls beteiligt sein wird, ist noch unklar.

    Wann die Arbeiten an der Serie zu The Gentlemen beginnen werden ist noch schwer zu sagen, da Ritchie neben Aladdin 2 derzeit auch noch an den Filmen Wrath of Man und Five Eyes arbeitet.

    Im Zentrum des Films The Gentlemen steht Exil-Amerikaner Mickey Pearson, der über die Jahre ein millionenschweres Marihuana-Imperium in London aufgebaut hat. Nun möchte er aber gerne aussteigen und mehr Zeit mit seiner Frau verbringen und einfach mal das Leben in der Upper Class genießen. Jedoch stellt sich der Verkauf seines Geschäfts als komplizierter heraus, als gedacht. Spätestens als auch die Kleinkriminellen der Stadt von Pearsons Vorhaben Wind bekommen, überschlagen sich die Ereignisse.

    Deutscher Trailer zum Film


    Quelle: Deadline

    Mehr zum Thema

    Nachrichtenbild: The Gentlemen © 2019 Universum Film GmbH

    10.183 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden