ANZEIGE

Meg 2 - Regisseur für die Fortsetzung gefunden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Meg.jpg
    Ein wenig Zeit ist vergangen, seit das letzte Mal von einer Fortsetzung gesprochen wurde. Mit der Verpflichtung des Regisseurs schreitet diese nun aber vorwärts.
    ANZEIGE
    Von vielen im Vorfeld als Flop prognostiziert, avancierte der Riesenhai-Actioner Meg 2018 zum Überraschungserfolg. Mit einem weltweiten Einspielergebnis von über 530 Millionen US-Dollar wurden natürlich schnell Worte über eine Fortsetzung fallen gelassen. Nun nimmt Meg 2 Formen an, denn der Regisseur wurde verpflichtet. Ben Wheatley soll den zweiten Teil inszenieren, der mit Titeln wie Sightseers, Free Fire und High Rise sich bereits einen Namen machen konnte. Eine Blockbusteproduktion findet sich bisher jedoch noch nicht in seiner Filmographie. Dafür steht sein Name nun mit bereits zwei großen Produktionen in Verbindung, denn der britische Filmemacher soll ebenfalls die Fortsetzung zu Tomb Raider mit Alicia Vikander in der Hauptrolle umsetzen.
    Welches der beiden Projekte zuerst realisiert wird, bleibt vorerst abzuwarten.

    Bei Meg 2 tritt Wheatley die Nachfolge von Jon Turteltaub (Das Vermächtnis der Tempelritter) an, der das gleichnamige Buch von Steve Alten massentauglich umsetzte. Wie schon beim ersten Teil sollen Dean Georgaris sowie Jon und Erich Hoeber auch das Drehbuch zur Fortsetzung beisteuern.
    Beim Cast ist zu erwarten, dass Hauptdarsteller Jason Statham (Crank) wieder zurückkehren wird, der wohl auch am kreativen Prozess des zweiten Teils beteiligt sein wird. Da es sich weiterhin auch um eine chinesische Koproduktion handelt, darf mit dem ein oder anderen chinesischen Star ebenfalls gerechnet werden, was eine Rückkehr von Binbing Li (Fortbilden Kingdom) durchaus wahrscheinlich macht.

    Worum es in Meg 2 gehen wird, ist noch nicht bekannt. Da Steve Alten seinen Hai-Horror bereits mehrfach in Buchform fortgesetzt hat, liegt es natürlich nahe, dass man sich an diesen Fortsetzungen orientiert. In Altens direkter Buchfortsetzung Höllenschlund (englisch: The Trench) gesellt sich mit dem Kronosaurus ein weiterer als ausgestorben geltender riesiger Meeresräuber hinzu.

    Trailer zu Meg



    Mehr zum Thema

    Nachrichtenbild: Meg © 2018 Warner Bros.

    24.906 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden