ANZEIGE

Der Prinz aus Zamunda 2 - Fortsetzung mit Eddie Murphy ab März bei Amazon

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Amazon-Video.jpg
    Eine der großen Hits von Eddie Murphy in den 80er Jahre war "Der Prinz aus Zamunda". Amazon hat sich die Rechte an der Fortsetzung gesichert.
    ANZEIGE
    Für die Filmbranche ist es momentan nicht ganz so einfach, für die Kinos schon gar nicht. Profitieren tun momentan die Streaminganbieter, denn diese sorgen dafür, dass so mancher Film dann doch nicht bis auf bestimmte Zeit verschoben wird, sondern doch vorab schon zu sehen sein wird - allerdings dann im heimischen Wohnzimmer.

    Ein weiterer Film, den man ursprünglich eher im Kino erwartet hätte, ist die Fortsetzung zu "Der Prinz aus Zamunda". Hier hat sich nun 'Amazon Prime Video' die internationalen Vertriebsrechte für gesichert. In 240 Ländern weltweit soll Coming 2 America - so der Originaltitel - ab dem 5. März 2021 zu sehen sein.

    Neben Eddie Murphy werden in Der Prinz aus Zamunda 2 auch wieder Arsenio Hall, James Earl Jones, Shari Headley, John Amos und Louie Anderson zu sehen sein. Neu mit dabei sind Wesley Snipes, Leslie Jones, Tracy Morgan, Jermaine Fowler, Bella Murphy, Rotimi, KiKi Layne, Nomzamo Mbatha und Teyana Taylor.

    Die Regie des Sequels übernahm Craig Brewer ("Black Snake Moan") nach einem Drehbuch von Kenya Barris ("black-ish"), Barry W. Blaustein ("Boomerang", "Der verrückte Professor") und David Sheffield ("Boomerang", "Der verrückte Professor", "Der Prinz aus Zamunda"). Die Story stammt von Barry W. Blaustein, David Sheffield und Justin Kanew, basierend auf Figuren, die von Eddie Murphy geschaffen wurden.

    "Der Prinz von Zamunda" erschien 1988 in den Kinos und spielte weltweit mehr als 288 Millionen US-Dollar ein.


    Quelle: Pressemitteilung

    42.170 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden