ANZEIGE

Star Wars - Disney kündigt ganze Reihe neuer Projekte an

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Star Wars_Logo.jpg
    'Disney' hat auf ihrem gestringen Investorentag eine ganze Reihe an neuer Star Wars Titel bekannt gegeben, die sich derzeit in Entwicklung befinden.
    ANZEIGE
    Gestern hatte 'Disney' ihren großen Investorentag abgehalten und dabei die Chance genutzt, jede Menge neuer Projekte anzukündigen, die im Star Wars-Universum handeln. Dies betrifft sowohl neue Filme, als auch Serien für ihren Streamingdienst 'Disney+', wo derzeit die zweite Staffel "The Mandalorian" äußerst erfolgreich läuft. Im selben Atemzug wurde auch bekannt gegeben, dass die dritte Staffel Weihnachten 2021 starten wird.

    Insgesamt will 'Disney' über den Verlauf der nächsten Jahre etwa zehn Serien starten, die im Star Wars-Universum angesiedelt sind. Einige davon wurden nun schon enthüllt, andere folgen zu einem späteren Zeitpunkt. Hierbei ist zu beachten, dass sich einige der angekündigten Projekte noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase befinden und somit kaum Informationen vorhanden sind, während wieder andere bereits gedreht werden oder in Kürze mit der Produktion starten.

    Den Anfang macht Rogue Squadron, ein Film der von "Wonder Woman"-Regisseurin Patty Jenkins inszeniert wird. Der Film dreht sich um eine neue Generation an Kampfpiloten, die sich ihre Flügel verdienen und ihre Leben aufs Spiel setzen. Rogue Squadron soll das hohe Tempo der Flieger auf die Leinwand bannen und die Saga in ihre neue Ära führen. Für Jenkins selbst, war es schon immer ein großer Traum eines Tages einen großen Pilotenfilm zu drehen. Sie selbst ist die Tochter eines Kampfjetpiloten und verbindet einige ihrer besten Momente im Leben mit ihrem Vater und seiner F4, in der jeden Morgen abhob. Sie selbst will dieses Gefühl von Power und Erhabenheit auf die Leinwand bringen, um somit ihre Gefühle über den Verlust ihres Vaters während eines Einsatzes auf kreative Weise Geltung zu verleihen.

    Rogue Squadron soll an Weihnachten 2023 in den Kinos starten.





    Auch über den neuen Star Wars-Film von "Thor 3"-Regisseur Taika Waititi wurde gesprochen. Dieser hat zwar immer noch keinen Namen, soll aber einen frischen, unerwarteten und einzigartigen Ansatz bieten, wie es ihn in Star Wars bisher nicht zu sehen gab. 'Lucasfilm'-Präsidentin Kathleen Kennedy verspricht einen unvergesslichen Ritt, der von Waititis enormen Talent und Sinn für Humor gestützt wird.

    Die schon im August angekündigte Star Wars-Serie rund um Obi-Wan Kenobi wurde ebenfalls thematisiert und trägt den simplen Titel Obi-Wan Kenobi. Die Miniserie setzt zehn Jahre nach den Ereignissen von "Star Wars Episode III: Die Rache der Sith" ein, und handelt von Obi-Wan und wie er mit dem Niedergang der Jedi und dem Verrat seines besten Freundes und Schülers Anakin Skywalker umgeht. Hayden Christensen, der in "Die Rache der Sith" Anakin Skywalker und Darth Vader verkörperte, wird in den ikonischen Anzug des großen Bösewichts zurückkehren und seine alte Rolle erneut aufnehmen. Die Serie wird von Deborah Chow inszeniert, welche bereits für einige Episoden der ersten Staffel "The Mandalorian" verantwortlich war. Ewan McGregor wird wieder als Obi-Wan zu sehen sein.

    Nachdem sie bereits in "The Mandalorian" ihren ersten Live-Action-Auftritt hatte, wird der Fanliebling mit Star Wars: Ahsoka auch eine eigene Serie bekommen. Wie schon in "The Mandalorian" wird Ahsoka in dieser Miniserie von Rosario Dawson gespielt. Die Serie wird von Dave Filoni geschrieben und gemeinsam mit Jon Favreau produziert.

    Star Wars: Rangers of the New Republic wird zeitlich parallel zu "The Mandalorian" spielen und sich mit zukünftigen Geschichten der Serie kreuzen und in einem gemeinsamen Event gipfeln. Als Produzenten sind wieder Dave Filoni und Jon Favreau verantwortlich.

    Eine weitere Miniserie wird Lando sein. Sie dreht sich um den titelgebenden und bei Fans äußerst beliebten Schurken Lando Calrissian. Zu welcher Zeit die Serie spielt, und ob Donald Glover oder Billy Dee Williams (oder beide) für die Rolle zurückkehren werden, ist nicht bekannt. Die Geschichte wird von Justin Simien entwickelt, der für die 'Netflix'-Serie "Dear White People" verantwortlich ist.

    Schon vor langer Zeit angekündigt, hat die Serie um den von Diego Luna gespielten Rebellenspion Cassian Andor nun einen Titel: Andor. Dabei soll es sich um einen spannenden Spion-Thriller handeln und bereits 2022 auf 'Disney+' erscheinen. Diego Luna nimmt die Rolle nach "Rogue One: A Star Wars Story" erneut auf und bekommt dabei von Stellan Skarsgard, Adria Arjona, Finoa Shaw, Denise Gough, Kyle Soller und Genevieve O'Reilly als mon Mothma unterstützung. Die Produktion begann vor drei Wochen in London.




    Mit The Acolyte wurde eine weitere Serie für 'Disney+' angekündigt, diese soll ein Mystery-Thriller sein und wird das Publikum in eine Galaxie voller Geheimnisse und Dunkler Mächte entführen. Sie soll zur Zeit der letzen Tage der High Republic Ära spielen. Verantwortlich für die Serie wird Leslye Headland sein, die schon mit der 'Netflix'-Produktion 'Matrjoschka' für Aufsehen sorgte.

    Ebenfalls schon lange angekündigt ist Star Wars: The Bad Batch, ein Spin-Off zu "Star Wars: The Clone Wars" und wird sich um die titelgebende Bad Batch drehen, welche mit den rapiden Veränderungen in der Galaxie nach dem Ende der Klonkriege konfrontiert wird. Die Animationsserie wird auf 'Disney+' erscheinen.



    Zukünftig wird es in der weit, weit entfernten Galaxis auch Kurzfilme geben. Mit Star Wars: Visions bekommen verschiedene Kreative die Möglichkeit eine Reihe an animierten Kurzfilmen im Star Wars-Universum zu kreiren, um sich an neuen Ideen und kreativen Möglichkeiten auszuprobieren. Zum Start werden zehn Kurzfilme zur Verfügung stehen, unter anderem von einigen der führenden japanischen Animationsstuidos, um einen frischen und diversen Blick auf Star Wars zu werfen.

    Und zu guter Letzt, wird es auch noch eine Animationsserie geben, die sich voll und ganz auf die Androiden des Universums konzentriert. A Droid Story wird eine epische Geschichte eines neuen Helden erzählen, der von dem legendären Duo R2-D2 und C-3PO geführt wird. Wie alle anderen Serien, wird auch diese exklusiv auf 'Disney+' zu sehen sein.




    Quelle: Star Wars

    85.353 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden