ANZEIGE

Bring Me Home - Deutscher Trailer zum südkoreanischen Thriller

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bring-Me-Home.jpg
    Nachdem das Werk hierzulande bereits auf dem Fantasy Filmfest lief, findet "Bring Me Home" nun auch seinen Weg auf den deutschen Heimkinomarkt.
    ANZEIGE
    2005 setzte sich Lee Yeong-ae mit Lady Vengeance ein schauspielerisches Denkmal. Ihre unterkühlte Darstellung fügte sich herausragend in die sehr spezielle Inszenierung von Kultregisseur Park Chan-wook ein, sodass neben der grandiosen Regiearbeit auch ihre Leistung sich ins Gedächtnis brannte. Danach wurde es aber still um die Schauspielerin. Erst 2017 war sie wieder in einer Serie zusehen und ganze 14 Jahre hatte es gedauert, bis sie wieder für einen Film vor der Kamera stand. Mit Bring Me Home kommt genau dieses Werk nun nach Deutschland, wofür es den ersten deutschen Trailer gibt. Und der verrät bereits, dass Lee auch nach Lady Vengeance sich wohl weiterhin im Thriller-Genre wohlfült.

    Im Zentrum von Bring Me Home steht eine Mutter, die selbst 6 Jahre nach dem Verschwinden ihres Sohnes nicht die Suche nach ihm aufgibt. Und tatsächlich stößt sie auf eine Spur, die sie in ein abgelegenes Fischerdorf führt, das von korrupten Polizisten und misstrauischen Fischern geführt wird, sodass sie auf ihrer Suche alleine steht.

    Neben Lee werden in Bring Me Home unter anderem noch Yoo Jae-myung (The Beast) und Park Hae-joon (Doctor Stranger) zu sehen sein.

    Für Regie und Drehbuch war Kim Seung-woo verantwortlich, der mit Bring Me Home sein Spielfilmdebüt feiert.

    Das Werk erscheint in Deutschland am 29. Januar 2021 digital wie auf Blu-ray und DVD

    Offizieller Trailer


    BBCode Amazon Bring Me Home - Blu-ray (Affiliate-Link)
    BBCode Amazon Bring Me Home - DVD (Affiliate-Link)



    Mehr zum Thema
    Nachrichtenbild: Bring Me Home © 2020 Busch Media Group

    33.268 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden