ANZEIGE

Sweet Home - Weihnachtlicher Teaser zur alles andere als besinnlichen Netflix-Serie

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sweet-Home.jpg
    Zu Weihnachten haut Netflix immer reichlich seichte Kost für einen gemütlichen Abend auf der Couch raus. Dieses Jahr gibt es mit "Sweet Home" aber auch Stoff, bei dem der Titel ganz und gar nicht Programm ist.
    ANZEIGE
    Mit Sweet Home garantiert uns der Streamingriese eine alles andere als besinnliche Vorweihnachtszeit. Die Horrorserie besticht mit abgefahrenen Monsterdesigns und einem immensen Erzähltempo, das kaum Luft zum Durchatmen lässt. Dazu gesellen sich einnehmende Bilder, ein elektrisierender Soundtrack, der von einem starken Titelsong vom südkoreanischen Rapper Bewhy (비와이) angeführt wird, und interessante Figuren, sodass die 10 Folgen jedem ans Herz gelegt werden können, der so gar nicht auf weihnachtliche Stimmung aus ist. Und dennoch gibt es von Netflix nun einen kurzen weihnachtlichen Teaser zur Horrorserie.

    Im Zentrum von Sweet Home steht der introvertierte Schüler Cha Hyeon-su, der nach dem Tod seiner Eltern in eine neue Wohnung zieht. Doch dort angekommen ereignen sich bald bizarre und schockierende Ereignisse, da die Menschen in der ganzen Stadt zu Monstern mutieren, die ihre individuellen Sehnsüchte widerspiegeln.

    In der auf dem gleichnamigen Webtoon basierenden Serie sind unter anderem Song Kang (Love Alarm), Lee Jin-wook (Voice), Lee Si-young (No Mercy) und Go Min-si (The Witch: Subversion) zu sehen sein.

    Die Regie bei allen Folgen übernahm Lee Eung-bok (Mr. Sunshine).

    Seit dem 18. Dezember 2020 steht Sweet Home unter anderem mit deutscher Tonspur exklusiv auf Netflix zur Verfügung. Wir empfehlen jedoch die Sichtung in der koreanischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln, da die Wirkung so sich vollends entfalten kann.

    Weihnachtlicher Teaser


    Titelsong

    Quelle: Netflix Korea

    Mehr zum Thema


    Nachrichtenbild: Sweet Home © 2020 Netflix

    41.555 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden