ANZEIGE

Space Sweepers - Unsere Kritik zum SciFi-Abenteuer von Netflix

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Space-Sweepers.jpg
    Nachdem die Chinesen mit "Die Wandernde Erde" und "Shanghai Fortress" zwei aufwendige SciFi-Produktionen verwirklichten, versuchen die Koreaner sich nun auch an ihrem ersten großen Weltraum-Abenteuer.
    ANZEIGE
    Nachdem die Südkoreaner mit den beiden Along with the Gods-Filmen (beide leider noch nicht in Deutschland erschienen) erfolgreich Fantasy-Terrain betreten hatten und zuletzt mit Ashfall einen unterhaltsamen Katastrophenfilm erschufen, folgt mit Space Sweepers das nächste Effektgewitter, mit dem sie sich nun ins SciFi-Genre begeben. Dafür holten sich die Macher aber auch mit den Dexter Studios ein erfahrenes Visuell Effects-Team mit ins Boot, denn die Firma war auch unter anderem für die Special Effects der beiden ersten oben genannten Titel verantwortlich.

    Wie nachhaltig ihr SciFi-Ausflug letztendlich geglückt ist, erfahrt ihr in unserer Space Sweepers - Filmkritik.

    Im Zentrum von Space Sweepers steht eine Raumschiffcrew, die im Jahr 2092 andere Wracks entert, um dabei eventuell Geld zu machen. Als die vier Außenseiter einen Humanoiden entdecken, stellen sie schnell fest, dass hinter der unschuldigen Fassade vermeintlich eine gefährliche Waffe lauert, auf die es auch andere abgesehen haben.

    Zur Besetzung des SciFi-Films zählen unter anderem Kim Tae-ri (Die Taschendiebin), Song Joong-ki (Battleship Island), Yoo Hae-jin (A Taxi Driver), Jin Seon-kyu (Extreme Job) und der britische Schauspieler Richard Armitage (Der Hobbit).
    Die Regie übernahm Jo Sung-hee (Phantom Detective).

    Seit dem 05. Februar 2021 ist Space Sweepers exklusiv auf Netflix abrufbar.

    Offizieller Trailer (OmdU)


    Quelle: Netflix

    Mehr zum Thema


    Nachrichtenbild: Space Sweepers © 2021 Netflix

    3.486 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden