ANZEIGE

Sisyphus - Offizieller Trailer zur Zeitreisen-Serie von Netflix

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • The-Call-Park-Shin-hye.jpg
    Mit dem ersten Trailer zu "Sisyphus" macht Netflix auf einen weiteren vielversprechenden Titel in ihrem immer mehr wachsenden Angebot an K-Dramas aufmerksam.
    ANZEIGE
    Mit dem sehenswerten Mystery-Thriller The Call, dem Zombiefilm #amLeben und den K-Dramas Pinocchio, Doctors, The Heirs, You Are Beautiful und Memories of the Alhambra ist Schauspielerin Park Shin-hye zurzeit auf Netflix mehr als gut vertreten. Mit Sisyphus wird sich demnächst ein weiterer vielversprechender Titel hinzugesellen. In zahlreichen Ländern wird die Serie ab dem 17. Februar 2021 mit neuen Folgen im wöchentlichen Rhythmus erscheinen. Doch gilt das bei koreanischen Netflix-Originalserien in der Regel nicht für Deutschland, wenn es sich lediglich um eingekauften Exklusiv-Content handelt. Die letzten K-Dramas dieser Art starteten hier mit etwa zweimonatiger Verspätung, wovon man nun auch bei Sisyphus ausgehen kann, da es sich hierbei, um eine Serie aus dem koreanischen Hause JCTB handelt. In ihrer Heimat wird sie auch über diesen Sender im Wochentakt ausgestrahlt, international hingegen exklusiv über Netflix und somit als Netflix Original. Da die Serie bei uns wahrscheinlich mit geraumer Verspätung erscheint, werden hier zumindest dann direkt alle Folgen zur Verfügung stehen.

    Im Zentrum der nach der Figur aus der griechischen Mythologie benannten Serie geht es um einen genialen Erfinder, der auf gefährliche Geheimnisse stößt. Doch bekommt er unerwartete Hilfe von einer Agentin aus der Zukunft.

    Neben Park wird der aus der sehenswerten Netflix-Serie Stranger bekannte Cho Seung-woo die andere Hauptrolle bekleiden.
    Die Regie bei allen Folgen übernahm Jin Hyeok (Doctor Stranger).

    Offizieller Trailer (OmeU)


    Quelle: Netflix Asia

    Ähnliche Themen

    Nachrichtenbild: The Call © 2020 Netflix

    1.463 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden