ANZEIGE

Once a Week - Unsere Kritik zum freizügigen Drama

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Once-A-Week.jpg
    Affären begleiten den Alltag der Menschen häufig deutlich prägnanter, als die Gesellschaft es gerne eingestehen würde. Wenig verwunderlich also, dass die heimlichen sexuellen Ausflüchte gerne filmisch aufgearbeitet werden.
    ANZEIGE
    Drehbuchautor Julio Rojas schrieb bereits am sinnlichen Skript von Room in Rome mit. Nun steuerte er alleine das Drehbuch für Once a Week bei, in dem es einmal mehr um zwei Menschen geht, die durch eine Affäre aber mehr finden als das Stillen eines körperlichen Verlangens. Dafür arbeitete er bereits zum fünften Mal mit Regisseur Matías Bize zusammen, sodass die beiden nunmehr auf eine 15-jährige Arbeitsbeziehung zurückblicken können, die zuletzt mit Was bleibt, ist die Erinnerung auf sich aufmerksam machte.

    Ob ihre neuste Zusammenarbeit von der langjährigen Beziehung fruchtet, erfahrt ihr in unserer Once a Week - Filmkritik.

    Im Zentrum von Once a Week stehen Julia und Manuel, die beide eigentlich eine glücklich erscheinende Beziehung mit ihren Partnern führen. Eines Tages landen die beiden dennoch zusammen im Bett und es entwickelt sich eine langlebige Affäre, in der die beiden mehr finden als nur einen Partner zum Befriedigen der sexuellen Bedürfnisse. Vielmehr tauschen sie sich immer mehr über ihre Wünsche, Sehnsüchte und Bedürfnisse aus und kommen sich emotional auch immer näher.

    Dafür konnte er die beiden in Deutschland noch recht unbekannten Schauspieler Eva Arias und Josue Guerrero gewinnen.

    In Deutschland erscheint Once a Week am 01. April 2021 auf Blu-ray und DVD - digital ist das Werk bereits verfügbar.

    Deutscher Trailer




    BBCode Amazon Once a Week - VoD (Affiliate-Link)
    BBCode Amazon Once a Week - Blu-ray (Affiliate-Link)
    BBCode Amazon Once a Week - DVD (Affiliate-Link)


    Ähnliche Themen


    Nachrichtenbild: Once a Week © 2021 Busch Media Group
zu den Kommentaren

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben …