ANZEIGE

The Reckoning - Deutscher Trailer zum Horrorfilm vom "The Descent"-Regisseur

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • The-Reckoning.jpg
    "The Descent"-Regisseur Neil Marshall kehrt endlich zurück zu seinen Horrorwurzeln, was der deutsche Trailer zu seinem neuen Film noch einmal bestätigt.
    ANZEIGE
    Nachdem er sich mit dem unterhaltsamen Dog Soldiers und dem beängstigenden The Descent in relativ kurzer Zeit einen respektablen Namen als Horrorregisseur aufbaute, blieb Neil Marshall zwar dem blutigen Kino treu, wandte sich aber mit Doomsday und Centurion dem Horrorgenre ab. Danach folgten fast 10 Jahre vornehmlich Arbeiten im TV-Bereich für Erfolgsserien wie beispielsweise Game of Thrones, Black Sails, Hannibal oder Westworld bevor er dann 2019 den Sprung zurück zum Kinofilm machte. Seine Rückkehr mit der Comicverfilmung Hellboy: Call of Darkness fiel jedoch qualitativ wie kommerziell enttäuschend aus. Nun kehrt er mit seinem neusten Spielfilm The Reckoning zurück zu seinen Wurzeln - zum Horrorfilm.

    Im Zentrum des Werks steht Grace Haverstock, die im England des 17. Jahrhunderts nicht nur unter dem Selbstmord ihres Mannes zu leiden hat, denn darüber hinaus wird sie im von der Pest heimgesuchten Land auch noch als Hexe beschuldigt und muss sich etlicher Rituale aussetzen. Während dieser Tortur kämpft sich jedoch der Teufel persönlich zu ihr durch.

    Als Darsteller werden unter anderem Sean Pertwee (Dog Soldiers) und Charlotte Kirk (Vice) zu sehen sein. Letztere schrieb auch am Drehbuch mit.

    The Reckoning erscheint in Deutschland am 21. Mai 2021 digital, auf DVD wie Blu-ray und im Mediabook.

    Deutscher Trailer




    BBCode Amazon The Reckoning - Mediabook (Affiliate-Link)
    BBCode Amazon The Reckoning - Blu-ray (Affiliate-Link)
    BBCode Amazon The Reckoning - DVD (Affiliate-Link)


    Mehr zum Thema


    Nachrichtenbild: The Reckoning © 2021 Capelight Pictures
zu den Kommentaren

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben …