ANZEIGE

Snake Eyes: G.I. Joe Origins - Erster Trailer zum Actionfilm erschienen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Trailer.jpg
    "G.I. Joe" geht in eine neue Runde und der erste Trailer ist da.
    ANZEIGE
    Das G.I. Joe-Franchise war auch nach der Casterweiterung um Kassenmagnet Dwayne Johnson im zweiten Teil nicht der erhoffte Erfolg. Dennoch scheint die Marke für Paramount Pictures lukrativ genug zu sein, um weiter Titel zu produzieren. Anstatt einer weiteren Fortsetzung gibt es nun die Vorgeschichte des beliebten schweigsamen Charakters Snake Eyes. Wurde dieser in den beiden bisherigen G.I. Joe-Filmen von dem physisch versierten Ray Park (X-Men) verkörpert, wo man allerdings weder sein Gesicht gesehen noch seine Stimme gehört hat, wird die Figur in Snake Eyes: G.I. Joe Origins von Henry Golding (The Gentlemen) dargestellt. Hier wird man den Charakter auch noch deutlich mitteilungsfreudiger und größtenteils ohne seinen ikonischen Helm sehen.

    Im Zentrum steht der einsame Einzelgänger Snake Eyes, der in einen alten japanischen Clan aufgenommen wird, nachdem er das Leben des wichtigen Erben des Clans rettet. Dort bekommt er ein neues Zuhause und wird in den Wegen des Ninja-Kriegers unterrichtet. Doch holen ihn bald schon Geheimnisse aus der Vergangenheit ein, die sein neues Zuhause und alles, was damit zusammenhängt in Gefahr bringen.

    Die Regie bei Snake Eyes: G.I. Joe Origins übernahm der Stuttgarter Robert Schwentke (R.E.D.).
    Golding ist übrigens nicht die einzige Neubesetzung von bereits aufgetretenen Figuren. So wird Storm Warrior nun von Andrew Koji (Warrior) verkörpert, in den anderen Filmen noch Lee Byung-hun, Scarlett nun von Samara Weaving (Ready or Not), vorher Rachel Nichols, The Baroness nun Úrsula Corberó (Haus des Geldes), vorher Sienna Miller und der Hard Master wird nun von Martial Arts-Experte Iko Uwais (The Raid) dargestellt und wurde vorher von Gerald Okamura gemimt.
    Darüber hinaus werden noch unter anderem Peter Mensah (Spartacus: Blood and Sand) und Takehiro Hira (Lost Girls and Love Hotels) zu sehen sein.

    Snake Eyes: G.I. Joe Origins erscheint soll am 22. Juli 2021 in den deutschen Kinos starten.

    Erster Trailer




    Mehr zum Thema
zu den Kommentaren

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben …