ANZEIGE

No Sudden Move - Deutscher Trailer zum starbesetzten Gaunerfilm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • No-Sudden-Move.jpg
    Der erste Trailer zu "No Sudden Move" kommt zwar nicht so leichtfüßig daher, wie die bekanntesten Gaunerfilme des Regisseurs. Spaß macht er dennoch.
    ANZEIGE
    Regisseur Steven Soderbergh hat mit den drei Ocean's-Filmen, in denen George Clooney als sympathischer Dieb mit einem Team von eben so sympathischen Ganoven mächtige Männer um einen Großteil ihres Vermögens erleichtert, mit der bekanntesten Gauner-Filme unserer Zeit gedreht. 14 Jahre nach dem letzten Teil widmet es sich wieder ein paar Gaunern - und dafür hat der Filmemacher einen gewohnt namenhaften Cast zusammengetrommelt, der Schauspieler wie Benicio Del Toro (Sicario), Don Cheadle (Hotel Ruanda), Jon Hamm (Baby Driver), Brendan Fraser (Die Mumie), Ray Liotta (Revolver), David Harbour (Stranger Things), Bill Duke (Predator) und Kieran Culkin (Igby) einschließt.

    In No Sudden Move steht ein eigentlich simpler Auftrag im Mittelpunk, bei dem eigentlich nur ein Mann etwas aus seinem Büro holen soll, während seine Familie bewacht wird. Doch schnell entpuppt sich die Aktion als ein abgekartetes Spiel, welches mehr und mehr aus der Kontrolle gerät und bei dem man niemandem mehr vertrauen kann.

    Das Drehbuch stammt dabei aus der Feder von Ed Solomon, der bereits Werke wie Men in Black, Die Unfassbaren oder Bill & Ted Face the Music schrieb beziehungsweise an ihnen mitschrieb.

    Derzeit ist ein deutscher Kinostart für den 24. Juni 2021 anvisiert.

    Deutscher Trailer


    Quelle: Warner Bros.


    Ähnliche Themen

    Nachrichtenbild: No Sudden Move © 2021 Warner Bros.
zu den Kommentaren

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben …