The Suicide Squad - Unsere Kritik zur durchgeknallten Comicverfilmung von James Gunn

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • The-Suicide-Squad.jpeg
    Nach David Ayers wenig rühmlichen Umsetzung vom Suicide Squad, darf nun James Gunn sein Glück versuchen.
    Bei Marvel führte Regisseur und Drehbuchautor James Gunn (Slither) die Außenseitertruppe der Guardians of the Galaxy zu einem riesigen Erfolg und vergrößerte seine Fangemeinde schlagartig. Nachdem er von Disney aufgrund von alten etwas unvorteilhaften Tweets gefeuert wurde (mittlerweile aber wieder zurück ist und Guardians of the Galaxy Vol. 3 umsetzt), fand er bei Warner Bros. eine neue Heimat, wo er für das Konkurrenzlabel DC die durchgeknallten Mitglieder des Suicide Squads inszenieren durfte. Dort erteilte man ihm sehr viele Freiheiten, sodass in der Comicverfilmung reichlich Blut spritzt und auch ordentlich deftiger Humor zum Einsatz kommt.

    Ob das sich auch in der Qualität des zweiten Auftritts des Suicide Squads niederschlägt, erfahrt ihr in unserer The Suicide Squad - Filmkritik.

    Der neueste Auftrag führt das Selbstmordkommando auf die Insel Corto Maltese, wo sie sich durch einen gefährlichen Dschungel voller feindlicher Soldaten kämpfen müssen, um ein geheimes Militärexperiment zu vernichten.

    Der große Cast von The Suicide Squad umfasst Namen wie Viola Davis, Margot Robbie, Jai Courtney und Joel Kinnaman, die ihre Rollen aus dem 2016er Film wieder aufnehmen. Neu hinzukommen sind Michael Rooker als Savant, Flula Borg als Javelin, David Dastmalchian als Polka Dot Man, Daniela Melchior als Ratcatcher 2, Idris Elba als Bloodsport, Mayling NG als Mongal, Peter Capaldi als Thinker, Alice Braga als Solsoria, Pete Davidson als Blackguard, Nathan Fillion als TDK, Sean Gunn als Weasel und John Cena als Peacemaker. Sylvester Stallone wird dazu im englischen Original King Shark seine Stimme leihen.

    James Gunn übernahm nicht nur die Regie von The Suicide Squad, sondern verfasste auch das Drehbuch.

    The Suicide Squad wird am 06. August 2021 in den US-Kinos und parallel bei HBO Max starten. In Deutschland startet das Werk am 05. August 2021 in den Kinos.

    Deutscher Trailer


    Quelle: Warner Bors.

    Mehr zum Thema


    Nachrichtenbild: Suicide Squad © 2021 Warner Bros.
zu den Kommentaren

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben …