Der Exorzist - Erster Film der neuen Trilogie kommt 2023

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Horror2.jpg
    Nachdem es bereits eine Neuauflage von "Halloween" gibt, wird nun auch "Der Exorzist" weitergeführt.
    'Universal Pictures' und 'Blumhouse Productions' arbeiten momentan an einer Trilogie, die auf William Friedkins Klassiker "Der Exorzist" basiert. Leslie Odom Jr. spielt hier einen Vater, dessen Kind von einem Dämon besessen ist. Er sucht Hilfe bei Chris MacNeil, die das Thema vor vielen Jahren bereits durchlebt hatte. Falls ihr "Der Exorzist" von 1973 kennt, dann habt ihr schon gemerkt, dass MacNeil hier der Charakter der Mutter des dort besessenen Kindes Regan (gespielt von Linda Blair) ist, welcher damals von Ellen Burstyn gespielt wurde. Burstyn wird ihre Rolle in dem Film von damals wieder aufnehmen. Somit knüpft die neue Trilogie an den Originalfilm an.

    David Gordon Green, der schon die Neuauflage von "Halloween" und dessen Sequel "Halloween Kills" inszeniert hat (und "Halloween Ends" inszenieren wird), wird auch hier die Regie übernehmen.

    Der erste Film der neuen Trilogie soll am 13. Oktober 2023 veröffentlicht werden. Da 'Universal Pictures' gemeinsam mit dem Streamingservice 'Peacock' von 'NBCUniversal' (sowie 'Blumhouse' und 'Morgan Creek') letzte Woche die Rechte an dem Franchise erworben hat, kann man davon ausgehen, dass die Trilogie auch bei dem Streaminganbieter zu sehen sein wird. Momentan ist unklar, ob eine parallele oder spätere Kinoauswertung erfolgt.


    Quelle: Deadline




    Ähnliche Themen
zu den Kommentaren

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben …