Stranger Things - Netflix kündigt vierte Staffel mit neuem Trailer für 2022 an

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Stranger Things.jpg
    Erst nächstes Jahr wird die vierte Staffel von "Stranger Things" zu sehen sein. Dafür gibt es aber schon mal neues Bildmaterial.
    2019 lief die dritte und bislang letzte Staffel der Hitserie Stranger Things bei 'Netflix'. Seitdem wurde an der vierten Staffel gearbeitet, hinzu kam noch die Corona-Pandemie, die das Vorhaben nicht unbedingt leichter gemacht hat - immerhin wurde bereits Anfang 2020 mit den Dreharbeiten begonnen. Man stehe aber kurz davor, die vierte Staffel abzudrehen, so dass bislang durchaus noch ein wenig Hoffnung bestand, dass man die neuen Episoden dieses Jahr noch zu sehen bekommt. Allerdings ist die Postproduktion mit den ganzen Effekten ziemlich aufwändig und benötigt auch relativ viel Zeit.

    Nun ist es auch offiziell, dass wir uns noch bis nächstes Jahr gedulden müssen, denn 'Netflix' hat die neue Staffel von Stranger Things mit einem neuen Trailer für 2022 angekündigt. Die neuen bewegten Bilder könnt ihr euch unten anschauen.

    Nachdem die Byers-Familie mit Elfie zum Ende der dritten Staffel wegzog, wird die vierte Staffel von Stranger Things auch größer angelegt sein. Man ist nicht mehr nur in Hawkins, sondern gibt es durch zusätzliche Lokalitäten auch mehr Möglichkeiten, wie Hopper-Darsteller David Harbour kürzlich verriet.

    Zu den Darstellern, die zurückkehren werden, zählen Millie Bobby Brown, Finn Wolfhard, Gaten Matarazzo, Noah Schnapp, Caleb McLaughlin, Sadie Sink, Winona Ryder, David Harbour, Natalia Dyer, Charlie Heaton, Joe Keery, Maya Hawke, Priah Ferguson, Cara Buono, Brett Gelman und Matthew Modine. Neu dabei sind unter anderem Jamie Campbell Bower, Eduardo Franco und Joseph Quinn.

    Erschaffen wurde Stranger Things von Matt und Ross Duffer. Gemeinsam mit Shawn Levy fungieren sie auch als Regisseure sowie Executive Producer der Serie. Auch Dan Cohen und Iain Patterson gehören zu den Executive Producern.






    Quelle: Collider






    Mehr zum Thema
zu den Kommentaren

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben …