Promising Young Woman - Unsere Kritik zum grandiosen Rachethriller

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Promising Young Woman.jpg
    Promising Young Woman hält unserer Gesellschaft einmal mehr den Spiegel vor und präsentiert die ungeschminkte Wahrheit.
    Sie ist verführerisch, extrem gerissen und ihre Rache wird bittersüß! Von Cassie (Carey Mulligan) hieß es immer, sie sei eine vielversprechende junge Frau. Aber jetzt findet man sie immer öfter abends, vermeintlich betrunken, in einer Bar. Welcher Mann erwartet da noch etwas von ihr – außer leichte Beute zu sein? Ein fataler Irrtum …

    Alle Jahre wieder kommt ein richtig guter Rachethriller in die Kinos, der auch noch eine auf den Punkt gebrachte Gesellschaftskritik mitbringt. Diesmal heißt dieser Film Promising Young Woman, inszeniert und geschrieben von Emerald Fennell. Für die Hauptrolle konnte sie Carey Mulligan gewinnen, während in weiteren Rollen unter anderem Bo Burnham, Alison Brie, Clancy Brown, Adam Brody, Sam Richardson und Laverne Cox zu sehen sind.

    Bei den 'Oscars' konnte der Film vier Nominierungen für 'Bester Film', 'Beste Regie', 'Beste Hauptdarstellerin' und 'Bester Schnitt' mitnehmen und eine Auszeichnung für 'Bestes Originaldrehbuch' einsacken. Und das völlig zurecht, wie iher in unserer Filmkritik zu Promising Young Woman lesen könnt.

    Promising Young Woman startet am 19. August 2021 in den deutschen Kinos.




zu den Kommentaren

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben …