Cruella - Unsere Kritik zum Film über die Disney-Schurkin

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Cruella.jpg
    Disney bringt uns Cruella de Vil ein kleines Stückchen näher.
    Wer sich schon immer mal gefragt hat, warum die ikonische Schurkin Cruella de Vil aus 101 Dalmatiner so bösartig ist, der kann dies nun dank Disneys Cruella erfahren. Nachdem das Werk am 27. Mai 2021 in den wenigen offenen deutschen Kinos startete und einen Tag später dann auch zuzüglich einer Gebühr von 21,99 Euro auf Disney+ abrufbar war, ist Cruella mittlerweile auf den gängigen Plattformen digital erhältlich. Am 19. August 2021 folgt dann auch die Auswertung auf Blu-ray und DVD. Passend zu diesem Veröffentlichungstermin gibt es nun auch unsere Kritik zum Film.

    Wie gut die Vorgeschichte zur beliebten Antagonistin letztendlich geworden ist, erfahrt ihr in unserer Cruella - Filmkritik.

    Das Werk spielt im London der 70er Jahre, wo die Trickbetrügerin Estella versucht sich mit ausgefallenen Looks einen Namen zu machen. Als sie auf die Baronin von Hellman, eine Modelegende, trifft, werden Ereignisse in Gang gesetzt, die letztendlich Estella zu der gefürchteten Cruella de Vil werden lässt, der auf die Jagd nach dem perfekten Design jedes Mittel recht ist.

    Die Hauptrolle übernahm Emma Stone (Zombieland), in weiteren Rollen sind Emma Thompson (Saving Mr. Banks), Paul Walter Hauser (I, Tonya), Joel Fry (Yesterday) und Mark Strong (Kick-Ass) zu sehen.

    Inszeniert wurde Cruella von Craig Gillespie (I, Tonya). Die ausgefallenen Kostüme stammen von Jenny Beavan, die unter anderem für ihre Arbeit an Mad Max: Fury Road einen Oscar erhalten hat.

    Deutscher Trailer


    BBCode Amazon Cruella - 4K UHD (Affiliate-Link)

    BBCode Amazon Cruella - Blu-ray (Affiliate-Link)

    BBCode Amazon Cruella - DVD (Affiliate-Link)

    BBCode Amazon Cruella - VoD (Affiliate-Link)




    Mehr zum Thema


    Nachrichtenbild: Cruella © 2021 Disney
zu den Kommentaren

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben …