The Billion Dollar Code - Trailer zur auf wahren Ereignissen beruhenden Miniserie

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • The Billion Dollar Code.jpg
    The Billion Dollar Code ist eine der vielversprechendsten 'Netflix'-Prokutionen aus Deutschland.
    The Billion Dollar Code feiert demnächst Premiere auf dem Züricher Filmfestival und gilt schon jetzt als eine der besten Eigenproduktionen des Streamingdienstes. Daher hat die 'Deutsche Film- und Medienbewertung' das Prädikat 'besonders wertvoll'. "Eine komplexe, spannend erzählte und vor allem wahre Geschichte mit einem großartigen aufeinander abgestimmten Ensemble", heißt es im Fazit zur Urteilsbegründung.

    Basierend auf wahren Begebenheiten erzählt die Miniserie die unglaubliche Geschichte zweier deutscher Computerpioniere, die im Kampf gegen einen scheinbar unbesiegbaren Gegner vor Gericht ziehen, um als Erfinder des Google Earth-Algorithmus anerkannt zu werden. Von der Hackerszene im Nachwende-Berlin der 90er Jahre über die idealistische Welt des frühen Silicon Valley bis hin zur harten Realität eines Multi-Millionen-Dollar-Prozesses erzählt The Billion Dollar Code von einer großen Freundschaft, von Loyalität und der Frage nach Gerechtigkeit im digitalen Zeitalter.

    Für das Drehbuch zeichnet Oliver Ziegenbalg verantwortlich, während Robert Thalheim auf dem Regiestuhl saß. Zum Cast gehören unter anderem Mark Waschke, Mišel Matičević, Leonard Scheicher, Marius Ahrendt, Lavinia Wilson und Seumas Sargent.

    Die vierteilige Miniserie startet am 7. Oktober 2021 auf 'Netflix'.





    Quelle: Pressemitteilung
zu den Kommentaren

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben …