Batgirl - Brendan Fraser wird in der Comicverfilmung zum Schurken

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Batgirl.jpg
    Brendan Fraser darf seine fiese Seite zeigen.
    Seit mehreren Jahren ist bei Warner eine Comicverfilmung von Batgirl in Arbeit. Nach etlichen Veränderungen nimmt das Projekt endlich Form an. Mit Leslie Grace (In the Heights) wurde bereits eine Darstellerin für Barbara Gordon gefunden, die dann das Cape von Batgirl umwirft und mit Adil El Arbi und Bilall Fallah ein Regieduo, das das Ganze in Szene setzten soll. Die beiden Filmemacher machten zuletzt mit der Inszenierung von Bad Boys for Life auf sich aufmerksam.
    Nun wurde auch ein Gegenspieler für Grace als Batgirl gefunden. So wird Die Mumie-Star Brendan Fraser den Bösewicht verkörpern. Welche Figur das genau sein wird, ist bisher noch unklar, gerüchtehalber soll es sich dabei aber um Firefly handeln. Fraser wirkte 2008 mit Die Reise zum Mittelpunkt der Erde, Die Mumie 3 und Tintenherz das letzte Mal in nennenswerten Kinofilmen mit. Danach verschwand er weitestgehend von der großen Bildfläche und tummelte sich vornehmlich in schwachen Kleinproduktionen herum. Nachdem er aber zuletzt in Steven Soderberghs No Sudden Move zu sehen war und demnächst in Darren Aronofskys vielversprechenden Werk The Whale, aber ganz besonders in Martin Scorseses nächstem Mammutprojekt Killers of the Flower Moon auftreten wird, scheint Frasers Karriere noch einem ordentlichen Schwung zu bekommen. Nun gesellt sich mit Batgirl also auch eine Comicverfilmung hinzu.

    Batgirl wird jedoch nicht im Kino zu sehen sein. Der Film wird das erste große DC-Werk sein, das exklusiv für eine Auswertung auf HBO Max produziert wird.

    Über die Handlung ist bisher noch nichts weiter bekannt. Als weiterer Darsteller ist jedoch noch Jacob Scipio (Bad Boys for Life) gesetzt und J.K. Simmons soll angeblich seine Rolle als Comissioner Gordon wieder aufnehmen, in der er zuletzt in Zack Snyder's Justice League zu sehen war.

    Quelle: Deadline


    Diskutiere mit uns über den Film im Forum

    Mehr zum Thema
zu den Kommentaren

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben …