France - Trailer zum neuen Film mit Bondgirl Léa Seydoux

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • France.jpg
    In Frankreich ist Léa Seydoux bereits schon seit geraumer Zeit ein großer Name und in ihrem Heimatland steht sie noch regelmäßig vor der Kamera - sowie nun auch für "France".
    Momentan ist sie noch in der Abschiedsvorstellung Daniel Craigs als James Bond zu sehen, da steht bereits das nächste Werk mit der Französin Léa Seydoux in den Startlöchern. Doch dieses Mal stand sie wieder für eine französische Produktion vor der Kamera. Inszeniert von Bruno Dumont (Die Feine Gesellschaft) verkörpert sie in France die Star-Reporterin France de Meurs, die versucht ihr Leben als Talkshow-Moderatorin, Kriegsreporterin, Mutter und Ehefrau unter einen Hut zu bringen. Nach einem Autounfall, bei dem sie einen Rollerfahrer schwer verletzt gerät ihr Leben aber gehörig aus den Fugen und sie muss schauen, dass sie ihr berufliches wie privates Leben mit neuer Kraft wieder wieder in geregelte Bahnen lenkt - und das versucht sie mit einer gehörigen Portion Selbstironie.

    Premiere feierte das Werk auf den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes und sollte eigentlich bereits in Deutschland in den Kinos starten, wurde aber vorerst auf unbestimmte Zeit verschoben.

    Einen ersten Trailer mit deutschen Untertiteln gibt es aber dennoch bereits.

    Erster Trailer (OmdU)


    Quelle: MFA+


    Ähnliche Themen

    Nachrichtenbild: France © 2021 MFA+ Filmdistribution
zu den Kommentaren

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben …