The Treacherous - Unsere Kritik zum skandalösen Historienfilm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • The-Treacherous.jpg
    Aufwendig, freizügig und blutig aber vor allem bildgewaltig - das ist "The Treacherous".
    Immer wieder gibt es Filme, die aus vermarktungstechnischen Gründe gekürzt oder etwas umgeschnitten werden. Und wenn dann doch die ursprünglich angedachte Fassung veröffentlicht wird, erscheint ein Werk hin und wieder in einem ganz neuen Licht - ganz besonders, wenn es sich dabei nicht nur um ein paar zusätzliche Minuten handelt. Bei Ridley Scotts Königreich der Himmel beispielsweise wurde so aus einem ganz guten Film plötzlich ein ungemein starkes Historienepos. Und auch bei dem südkoreanischen Skandalfilm The Treacherous gibt es eine Fassung, die etwa 30 Minuten länger ist, als die häufig international vermarktete Fassung. Glücklicherweise veröffentlicht die Busch Media Group das Werk nun nicht nur erstmals in Deutschland, sondern liefert gleich ein Mediabook mit, das zusätzlich zur Standard-Fassung auch diese längere Originalfassung beinhaltet. Der deutsche Filmverleih stellte uns glücklicherweise das Mediabook zur Verfügung, sodass wir einen Blick in beide Filmfassungen werfen konnten.

    Warum sich der Griff zum Extended Cut definitiv lohnt, erfahrt ihr in unserer The Treacherous - Filmkritik, in der wir uns beiden Fassungen gewidmet haben.

    Im Zentrum des Historienfilms stehen Prinz Yeonsan, sein Beamter Im Soong-jae sowie die um die Gunst des Herrschers ringenden Frauen Dan-hee und Seol Joong-mae. Während der Yeonsan nach dem Tod seiner Mutter seiner Wut freien Lauf lässt und eine tyrannische Herrschaft nach sich zieht, versucht Im den unkontrollierten Prinzen für seine Zwecke zu nutzen, indem er ihn manipuliert. Um weiter in der Gunst des Herrschers zu stehen, organisiert er das Zusammentreiben von tausenden jungen Frauen, die den ausufernden sexuellen Drang des Mannes an der Macht befriedigenden sollen. Diese müssen ein hartes Auswahlverfahren durchlaufen, um ihm würdig zu sein. Dabei kämpfen die beiden Frauen Dan-hee und Seol jeweils aus unterschiedlichen Gründen um die Aufmerksamkeit von Yeonsan.

    Als Darsteller sind unter anderem Ju Ji-hoon (Kingdom), Lim Ji-yeon (Spiritwalker), Kim Kang-woo (High Society auf Koreanisch), Lee Yoo-young (Dr. Brain) sowie Cheon Ho-jin (Lucid Dream) zu sehen.
    Die Regie verantwortete Min Kyu-dong (Five Senses of Eros), der auch am Drehbuch mitschrieb.

    The Treacherous erscheint am 22. April 2022 digital, auf Blu-ray, DVD und im Mediabook.

    Deutscher Trailer


    © 2022 Busch Media Group


    BBCode Amazon The Treacherous - Mediabook (Affiliate-Link)

    BBCode Amazon The Treacherous - Blu-ray (Affiliate-Link)

    BBCode Amazon The Treacherous - DVD (Affiliate-Link)

    BBCode Amazon The Treacherous - VoD (Affiliate-Link)




    Ähnliche Themen

    Nachrichtenbild: The Treacherous © 2022 Busch Media Group
zu den Kommentaren

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben …